Sonntag, 20. Oktober 2013

Kostüm Sew Along: Teil 4

Guten Tag zum vierten Teil des Kostüm Sew Alongs! Heute schreibe ich, .meike, einmal ausnahmsweise für Catherine den Sew Along Beitrag, denn das Leben ist manchmal tückisch und Catherine fehlte in den letzten Tagen einfach die benötigten ruhigen Minuten dafür. Natürlich kann ich nicht das genau das bieten, das Catherine für diesen Termin bereits im Kopf herumspukte, was konzeptionell vorgesehen war bzw. auf Bildern ihrer Kamera bereits festgehalten ist. Wie die Jungfrau zum Kinde, bin ich heute zur Vertretung gekommen - denn glücklicherweise arbeitet die Me Made Mittwoch Crew als Team - und improvisiere mal frei von der Leber weg.

"Am 20. Oktober kümmern wir uns um den Rock (oder die Hose) und sind froh, dass wir das Schwierigste bereits hinter uns gelassen haben. Der Rock ist im Vergleich zum Jackett schließlich nur noch ein Klacks!"

Ein paar der KSA-Beiträge habe ich mir schon angeschaut und ich hatte den Eindruck, dass es tatsächlich für viele sehr erleichternd ist, sich nun gedanklich oder auch schon konkret dem Begleiter für das Jäckchen widmen zu können. Ich war erstaunt, schon einige fertige Röcke zu sehen, weniger erstaunt, dass an vielen Jacketts zwar fleissig weiter gearbeitet wurde, aber die Vollendung noch nicht vollbracht ist. So ein Jackett ist schon ein Ding!

Kommen wir zum Rock bzw. wahlweise zur Hose oder zum Kleid untendrunter


Mich würde interessieren, warum ihr euch für einen bestimmen Schnitt entschieden habt. Seht ihr den Rock (bzw ihr wisst schon) als stummen Begleiter, als stillen Unterstützer, als wärmendes für unten oder hat der Rock (bzw. ihr wisst schon) eine gleichwertige Funktion oder spielt sogar die Hauptrolle im Kostüm? Was waren eure Argumente für die Schnittwahl? Sollte nach dem Kraftakt ein einfacheres Erfolgserlebnis her? Spielte die Sihlouette für die Wahl eine Rolle? Habt ihr gemäß den Eigenschaften des Stoffes entschieden oder speziell die Jahreszeit berücksichtig?

Und seid ihr zufrieden?

Oder habt ihr schon wieder den Finger auf dem Bestellbutton, weil ihr bei anderen KSA-Teilnehmerinnen den Schnitt gefunden habt, der perfekt zu eurem Jäckchen passen würde?

Gab es Probleme? Beim Nähen, mit der Passform? Wo können wir behilflich sein?

Jetzt seid ihr dran. Ich bin schon sehr gespannt zu sehen, wie weit ihr mit eurem Kostüm gekommen seid und ich bin verdammt stolz auf alle KSA-Teilnehmerinnen, die sich mutig in das wirklich nicht kleine Projekt stürzten und gleichzeitig gemeinsam und jede für sich (sic!) ein wirklich tolles Projekt verwirklichen.

Vorhang auf!




Kommentare:

  1. In der Tat war ich überrascht und habe den Termin nachgeprüft. Alles gut, muß ja nicht immer um 8 Uhr sein. So konnte ich den Rock noch fertig nähen. Vielen Dank Meike.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. *lach* Ich hab auch erstmal geguckt, ob ich richtig bin...
    Vielen Dank, Meike und Catherine!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, Monika! Auch schon so früh an der Maschine? Hier drückt noch ein Baby-Willkommens-Geschenk, deshalb vorerst bei mir heute keine Kostüm-Näherei.
    Bin gespannt, wie viele heute schon fertig sind!
    Und danke an Meike für die Link-Liste!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  4. Von mir bekommt Ihr heute leider auch nichts zu sehen. Sitze im Büro und muss nachmittags noch zum Geburtstagskaffee. Und abends läuft ein neuer Boerne im Ersten, da muss die Nähmaschine warten.
    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Ich war auch etwas verwirrt. danke Meike!
    Jetzt bin ich gespannt, was ihr mir empfehlt.

    AntwortenLöschen