Mittwoch, 6. November 2013

Me Made Mittwoch am 6. November 2013


Ich, Julia, begrüße euch heute zum ersten MeMadeMittwoch im November. Ja, manchen Tatsachen muss man sich unweigerlich stellen: „Bonjour tristesse“.


Ich hätte natürlich nun mit einem schönen bunten Kleid dagegen halten können, aber auch gedeckte Farben haben ihren Reiz, so wie vielleicht auch manche grauen Novembertage mit Tee und den ersten Plätzchen und so trage ich, recht zufrieden, ein neues Kleid aus einem klein gemusterten braun-weißen Stoff, den ich beim letzten Fabrik-Sonderverkauf erworben habe. 


Die Qualität ist super, ich vermute eine Mischung aus Viskose, Leinen und Elasthan. Netterweise lies sich der rückwärtige Reißverschluss, trotz der Dehnbarkeit des Materials ohne Probleme gut einnähen.


Ich nähe übrigens, wenn es der Halssauschnitt zulässt, die Rückennaht oben ein Stück zu und setze dann den Reißverschluss erst ein. Damit gelingt meiner Meinung nach schneller und sicherer ein sauberer Abschluss ohne Reißverschlussband und vierfach Nahtzugaben-Gegruschel.
Alternativ kann man den Reißverschluss auch in die Seitennaht legen, allerdings tendiere ich bei Stoffen mit Stretch und sehr körpernahen Schnitten zur Variante hinten, weil man nicht Gefahr läuft, dass die Silhouette an den Seiten unterschiedlich wird.
Einen Nachteil haben allerdings beide Varianten, man kann nicht bequem von oben ins Kleid steigen.


Als Schnittmuster habe ich Simplicity 1913 verwendet, ein Schnitt aus der Project Runway Kollektion, die ich wegen der vielen Variationsmöglichkeiten gerne mag.
Diesen Schnitt gibt es z.B. mit zwei verschiedenen Rockteilen (ich habe die weitere Variante genäht), drei möglichen Ausschnittslösungen und zwei Taillenbändern.
Ich werde den Schnitt garantiert noch mal nähen, vielleicht in einer „farbigeren“ Farbe?



Nun aber zu den heutigen MMM-Teilnehmerinnen -farbenfroh oder gedeckt, ich bin gespannt.



Kommentare:

  1. Steht dir ausgezeichnet, die Un-Farbe! Das passt schon so, ein andermal bunt ist auch gut.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin im Herbst und Winter ja auch eher für "triste" Farben. Dein Kleid ist wirklich schick und passt super zu dir!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Julia,
    auch in gedeckten Farben wirkt der Schnitt mit seinem schönen Kragen und dem Taillenriegel. Schöner Schnitt und die zurückhaltende Farbe läßt -wenn man denn möchte-Spielraum für farbige Accessoires.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Den Schnitt hab ich auch, jetzt versteh ich endlich wie die Borte, äh der Kragen, äh ja wie heisst das eigentlich :) ;)? egal, dann auf dem Kleid aussieht. Also ich finde die Farbe des Kleides schön!!!! Sieht alles in allem sehr elegant aus. Schön.
    LG Vera

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes novembergraues Kleid zeigst du heute! Ich liebe Schnitte, die einem einige Variationsmöglichkeiten bieten auch sehr!
    Die Details des Kleides machen es sehr schick!

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Kleid, den Schnitt habe ich auch, bloß, wie so viele andere Schnitte, noch nicht genäht. Freundliche Grautöne mag ich eigentlich ganz gerne, muss ja nicht immer bunt sein, außerdem kann man so Stiefel, Schuhe, Tasche, Jacke..... viel besser kombinieren.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Dein Kleid sieht klasse aus. So kannst Du dem grauen November doch sehr schick entgegentreten, von Tristesse keine Spur.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  8. Dein Kleid ist wunderwunderschön! Ich mag es sehr in dieser gedeckten Farbe. Steht dir super gut!

    Heute mag ich, dass hier und da so hübsche Schwangerenbäuche in den Vorschaubildchen zu sehen sind!!

    Grüße vom Bodensee!
    Ellen

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid ist superschön und überhaupt nicht trist! Ich mag es ja lieber knallig, aber ich weiß, dass ich ganz oft nach solchen "nicht-Farben" greife, wenn ich einfach noch nicht weiß, was für ein Tag es wird. Und da die Stoffqualität stimmt, wird es bestimmt ein vielgeliebtes Kleid. Der Schnitt ist interessant, bin gespannt, was du noch daraus zauberst!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöner Schnitt, das steht dir wirklich gut! Die RV-Lösung finde ich auch ordentlicher (immer das Gefrickel, dass der Abschluss des RV nicht abstippt), aber ich kletter lieber von oben rein.
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  11. poah ist das schick! Einfach toll!!!
    Liebe Grüsse
    Maria

    AntwortenLöschen
  12. Ein tolles Kleid, wie konnte mir dieser Schnitt bloß entgehen?
    Mir gefällt die Farbe sehr gut.
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin auch ganz begeistert von dem Kleid und grau liebe ich ebenfalls sehr. Der Kragen erinnert mich ein bisschen an den Hawthorn-Kragen. Den Tip mit dem Reißverschluss finde ich genial. Beim nächsten Reißverschluss mache ich das dann genau so. Vielen Dank dafür.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön, dein Kleid! Mir gefällt alles daran: die 3/4-Ärmel, das ausgestellte Rockteil, der Riegel vorn und auch der Kragen - perfekt für so einen schlichten Stoff...

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja ein süße Kleid! Den Kragen find´ich besonders toll!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen