Montag, 14. Dezember 2015

Spendenaktion 2015: Made auf Veddel

Uijuiui! Wir sind in diesem Jahr echt spät dran mit unserer Spendenaktion!
Diverse technische Stolpersteine haben das Ganze mehr als sehr verzögert, aber nun ist es geschafft und wir freuen uns, euch dieses wunderbare und unterstützenswerte Projekt zu präsentieren, welches wir für die diesjährige Weihnachtsspendenaktion ausgesucht haben.

Unsere allweihnachtliche Spendenaktion ist fast schon ein bisschen Tradition geworden wie das gemeinsame Nähen des Weihnachtskleides, oder?
Und ab heute gibts es hier jetzt endlich den Speed Button für Eure Spenden:
<--------------- hier links in der Sidebar oder auch unter diesem post.

Auch dieses Jahr möchten wir mit euch zusammen wieder eine Spendenaktion auf die Beine stellen, durch welche wir die Verbundenheit unserer wunderbaren Näh-Community mit handarbeitenden Frauen in aller Welt zeigen können.

In den letzten Jahren war unser Spendenziel seeehr weit entfernt, nämlich in Afghanistan und in Marokko. In den letzten Monaten ist die Welt quasi zu uns nach Deutschland gekommen, deshalb werden wir diesmal nicht in die Ferne schweifen, sondern wir möchten gemeinsam mit Euch allen ein, wie wir finden, großartiges Projekt in Hamburg unterstützen:
Made auf Veddel 
 
Im Problemstadtteil Veddel hat die sozial engagierte Modedesignerin Sibilla Pavenstedt dieses Projekt ins Leben gerufen. Es ermöglicht Migrantinnen, die aufgrund ihrer Ausbildung und ihrer Lebenssituation ansonsten kaum Chancen auf eine bezahlte Arbeit haben, eine gesicherte Arbeit und angemessene Bezahlung.

Wir finden das Projekt deshalb so wunderbar,
  • weil es die Lebenssituation der Frauen dauerhaft verbessert
  • weil die Frauen weiterhin z. B. ihre Kinder betreuen können, denn sie können auch von zuhause aus arbeiten
  • weil die Frauen Wertschätzung ihres Könnens und ihrer Produkte erfahren
  • weil es Ziel dieses Projektes ist, sich dauerhaft selbst zu tragen und sich weiter zu entwickeln 
  • weil das Projekt auch auf die Unterstützung von Flüchtlingsfrauen ausgeweitet werden soll
In einem selbstverwalteten Ausbildungsatelier professionalisieren die Frauen ihre Strick-, Näh- und Häkelkenntnisse und verbessern ihr Deutsch, um selbständig Aufträge bearbeiten zu können. Sie stellen wunderschöne und sehr hochwertige Schals, Pullis und Kleider her, die sie jeweils mit ihrem Namen signieren.


Die Produkte von Made auf Veddel haben ein anspruchsvolles, modisches Design und sind handwerklich sehr gut ausgeführt - das ermöglicht durch den angemessen Verkaufspreis eine angemessene Bezahlung der Herstellerinnen.

Weshalb Made auf Veddel trotzdem Eure Spenden und private Unterstützer braucht?
"Doch ohne zusätzliche Spender und Förderer kann das Projekt nicht getragen werden. Diese privaten Zuwendungen sorgen dafür, dass die Kosten für die Ausbildung der Frauen, die Miete für das Atelier auf der Veddel, Geld für Nebenkosten und Materialien gezahlt werden können." Zitat von der Website madeaufveddel.de

Im nächsten Jahr  wird sich das Projekt in den Nachbarstadtteil Wilhelmsburg ausdehnen - dort wird nach dem Vorbild von Made auf Veddel ein Projekt für Flüchtlingsfrauen umgesetzt.

Tolle Projekte, die sich irgendwann selbst tragen, brauchen am Anfang Unterstützung und wir sind in der Lage, genau diesen Stups mit unseren Spenden zu geben! Lasst uns gemeinsam möglichst vielen Frauen eine Chance geben.

Wir würden uns unglaublich freuen, wenn wir alle zusammen dieses Jahr wieder eine solch großartige Spendenaktion wie in den letzten zwei Jahren zustandebekommen würden, und somit wieder gemeinsam ein bißchen von unserem liebsten-Hobby-Gemeinschaftsgeist in die Welt tragen könnten

Oh, fast vergessen! Es ist ja auch schon Tradition, dass wir uns bei Euch für Eure Spenden bedanken. Natürlich haben wir uns auch dieses Jahr wieder etwas für euch ausgedacht . So viel sei schon erwähnt: es wird diesmal sehr rätselhaft.... mehr verraten wir noch nicht.

Ein Klick auf das Bild  in der linken Sidebar ganz oben leitet euch direkt zu betterplace, wo ihr ganz einfach per Bankeinzug, Paypal oder Kreditkarte spenden könnt. Die Spende ist steuerlich absetzbar.

P.S. Ihr findet die Aktion gut? Schreibt darüber in eurem Blog und bindet das Spendentool in eure Seite ein! Wie alle sind der MMM - diese Aktion kann unsere gemeinsame Aktion werden! 

Der Aktions-HTML-Code :
 <iframe frameborder="0" marginheight="0" marginwidth="0" src="https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/26175-du-spendest-wir-geben-dir-rastel-auf/widget" width="160" height="260" style="border: 0; padding:0; margin:0;">Informieren und spenden: <a href='https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/26175-du-spendest-wir-geben-dir-rastel-auf/widget' target='_blank'>„Du spendest - wir geben dir Rästel auf“</a> auf betterplace.org öffnen.</iframe>

Kommentare:

  1. ich finde die aktion super, könnt ihr noch genau erklären, wie man das logo auf den blog bekommt? ich bekomme nur das bild rein, vielen dank und beste grüße ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute, du markierst den html-code und kopierst ihn (rechte Maustaste) und fügst ihn in deinem Blog wieder ein, bei einem Artikel muss das Artikel-Schreib-Fenster auch im html-Modus sein. Wenn du das Banner an der Seite haben willst, dann unter "Layout" ---> "Gadget einfügen" --> dort html wählen und da den Code einsetzen.

      viele Grüße!

      Löschen
    2. Achja, das Bild brauchst du nicht kopieren, das sollte dann automatisch alles auftauchen - nur den kryptischen Text, der mit <iframe anfängt.

      Löschen
  2. Ah, da ist es endlich! Ich war schon so gespannt, welches Projekt ihr dieses Jahr aussucht. Und finde, es ist wieder eine ganz wunderbar unterstützenswerte Idee.

    Vielen Dank an dieser Stelle für Eure ehrenamtliche Arbeit an diesem und für dieses Forum, das uns alle so sehr bereichert. Es war wieder ein Jahr voller großartiger Ideen und Kreativität. Ihr seid toll!

    Viele Grüße aus dem Westen!
    Bele

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ihr seid wirklich wunderbar. Habe eben gespendet und hoffe, euer Ziel wird mindestens erreicht! Und auf euer Dankeschön bin ich gespannt wie ein Flitzebogen... Dass ich euch nicht nur für eure Aktion hier sondern für den ganzjährlichen Wahnsinns-Aufwand, den ihr hier für alle betreibt, bewundere, wisst ihr ja, gell? Ganz liebe Grüße an euch alle und ein riesengroßes Dankeschön!
    Nastjusha

    AntwortenLöschen