Sonntag, 6. Dezember 2015

Weihnachtskleid Sew Along Teil 3

Heute treffen wir uns zum 3. Teil des Weihnachtskleid Sew Alongs.

Wir freuen uns sehr, dass so viele Zeit und Lust haben ein Weihnachtskleid, einen Weihnachtsrock, eine Weihnachtshose, ein Weihnachtshosenanzug oder Anderes zu nähen.

- Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
- Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
- Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.


Bei mir, Monika vom Blog Wollixundstoffix, ist das immer so eine Sache. Ich bin in solchen Dingen  oft sehr wankelmütig.
Ich glaube, es liegt an der langen Planung, das zeitlich sich länger hinziehende nähen. Da könnte ich dazwischen noch dies oder das nähen. Ich könnte meine Pläne komplett über den Haufen werfen. Ich hätte aber einfach auch durchnähen können und könnte das Weihnachtskleid schon zur Weihnachtsfeier getragen haben.
Habe ich aber nicht

"Das Probeteil ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter."
Ich habe kein Probemodell genäht.
Ich gebe zu, das mache ich nur sehr selten.

"Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!"
Trifft nicht zu. Der Schnitt passt zu mir. Der Stoff zum Schnitt und auch zu mir. Wenn es auch nicht der Stoff ist, den ich voller Stolz letztes Treffen präsentiert und extra gekauft habe. Es ist einer der Stoffe die ich bei der Inspiration vorgestellt habe.

"Ach, alles nicht so schlimm.Weihnachten hat 3 Tage. Ich nähe noch 2 Kleider."
Auch das trifft nicht zu. Das mit den 3 Tagen schon, den weiteren 2 Weihnachtskleidern nicht.
Ich dachte kurz daran, eine Luxusjogginghose zu nähen.
Weihnachten ist hier bei uns ohne Besuch. Kein auswärts Essen. Ganz leger. Ich nähe keine Luxusjogginghose, ich werde in einem chicken und bequemen Weihnchachtskleid relaxen. Ich hätte auch noch so gerne drölfzig Kostüme. Am besten alle so schön wie die vom Büro der schönen Dinge.

Zurück zum aktuellen Stand.



Um nicht doch etwas erneut anderes zu präsentieren (Stoff für Kostüme hätte ich aber schon), habe ich zugeschnitten und auch angefangen zu nähen.
Die Seiten sind geheftet, ich möchte für mich überpfüfen, ob die angegebenen Passzeichen für die überlappenden Seitenteile zutreffen mit dem was ich gesteckt habe. Denn ich habe sie vergessen vollständig anzuzeichnen. Ich habe gehuddelt und da ist mir das eine oder andere Passzeichen verloren gegangen. Das muss ich jetzt nachholen, deshalb alles nur geheftet.




Der Stoff ist ein unifarbener Viscosecrepe, gekauft in Köln bei Alfatex. Mit Blüten wäre er zwar auch schön, es sind aber nur Schattenblüten.
Die Raffung seitlich. Eine Bauchwegraffung ist es nicht, aber eine Bauchverstärkenderaffung ist es auch nicht. Was da ist ist eben da.




Die Abnäher, die lanen, sind in Bögen konstruiert. Das habe ich jetzt noch nie genäht. Und noch ein kleiner Brustabnäher.





Das Rückteil hat im Schulterbereich je einen Abnäher.
Und den Reißverschluß habe ich auch schon eingenäht.

Es fehlt: Anpssung. Ärmel einnähen. Säumen.
Das ist zu schaffen bis Weihnachten.

Ich kann also berichten: "Es geht voran...."
(Ich war auf einem Konzert von Fehlfarben am Wochenende. Falls die noch wer kennt, das war früher DAS Lied)

In diesem Sinne bin ich gespannt, wie es bei Euch voran geht.

Keine ist vollkommen, ich vergas die zukünftigen Termine mit anzugeben, Internetloser Sonntag lassen es erst heute zu.
Voila, damit man nicht immer suchen muss. Die nächsten 2 Termine


13.12.2015 Teil 4
- Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.
- Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.
- Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen.

20.12.2015 Teil 5
Finale
Fertig! Wir haben es gemeinsam geschafft. Wir haben alles gegeben und sehen einfach umwerfend aus.

Eines kann ich noch berichten. Unsere diesjährige MMM-Weihnachtsspendenaktion wird bald, ganz bald bekannt gegeben. Wir haben ein tolles, sehr unterstützendswertes Projekt gefunden und sind sehr gerührt.


Da wir hier zusammen nähen und uns gegenseitig mit Rat und Tat zur Seite stehen wollen, schreibt bitte "Hilfe" in die Textzeile unter dem Vorschaubildchen (linktitle- die zweite Zeile beim Verlinken), wenn ihr ein Problem habt und Hilfe braucht. Dann können alle anderern auch beim Schnelldurchlauf sofort erkennen, wo man weiterhelfen kann.


Kommentare:

  1. Das mit dem "Hilfeschrei" in der Zeile unter dem Vorschaubild ist ja mal ne tolle Idee! Danke, dass du heute den WKSA präsentierst. Dein Kleid gefällt mir schon sehr gut. Und deine Überlegeungen zu Luxusjogginghosen und bequemen Weihnachtskleidern kann ich gut nachvollziehen :D.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Es scheint ja gut aber auch recht entspannt bei Dir voranzugehen. Und ein paar Geschenkchen zwischendurch nähen ist ja immer möglich :-)
    Das Kleid sieht schon richtig toll aus. Und der Püppi macht er jedenfalls keinen Bauch. Hi hi...
    LG und einen schönen Adventssonntag! Judy

    AntwortenLöschen
  3. Die verlorenen Passzeichen scheinen der Schönheit des Kleides nicht zu schaden. der Crepe sieht sehr gut aus und die Raffungen sind schön, um so besser wenn sie sich neutral zum Bauch verhalten.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Näh dir die Luxusjogginghosen doch für die Tage zwischen den Tagen; )
    Das Kleid hat einen so schönen Schnitt, das wird bestimmt ein Hingucker unterm Weihnachtsbaum.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  5. Fehlfarben kenne ich auch noch, ach ja....
    Das Kleid sieht schon prima aus. Ich mag so Drapierungen über den Bauch ganz gerne. Natürlich können die nicht zaubern (wäre ja zu schön), aber ich finde meinen Bauch dann immer weniger präsent und fühle mich dann wohler.
    Bei mir stehen auch noch ne Menge nfA an und ich bin froh, wenn ich mein Kleid jetzt schnell abschliessen kann, um mich auf die anderen "Baustellen" konzentrieren zu können.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht doch schon nach einem schönen Kleid aus! Ich glaube, dass ich beim Bloggertreffen in Köln genau diesen Stoff auch aus dem Alfatex geschleppt habe :-)

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  7. Klar, Fehlfarben kenne ich noch...
    Und sehr viel ist bei deinem Kleid ja nicht mehr zu tun; an der Puppe sieht es schon richtig gut aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen