Seiten

Mittwoch, 7. September 2022

MeMadeMittwoch am 07. September 2022

"Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren lass die Winde los."

Die Leiter lehnt noch am Baum, aber die Pflaumen sind längst geerntet. Wir sind schon mittendrin im September und doch mag ich ihn noch ein wenig festhalten, den großen Sommer in diesem Jahr. Deshalb habe ich vor einigen Tagen ein letztes Sommerkleid genäht: Valentina von La Bavarese.
Um den Boho-Style bin auch ich in diesem Jahr nicht drumrum gekommen - Valentina lässt aber viel Gestaltungsspielraum bei den Rüschen, Volants, Rockstufen und Ärmeln. Besonders schön finde ich bei dem Schnitt die Ausschnittblende, die man wunderbar betonen kann.
Ich fand im Vorrat noch einen blauen Rest, der perfekt zu den leicht aquarelligen Blüten auf meiner Leinenviskose passte. Das ist auch die Stelle, wo besonders exaktes Zuschneiden und Nähen gefragt sind. Wenn es nicht auf den Millimeter stimmt, fällt es halt sofort auf. Für Ärmelblenden hat der blaue Rest auch noch gereicht.
Ansonsten habe ich mich für die schlichte Ärmelform entschieden, weil der Stoff schon ganz schön viel Alarm macht (für meine Verhältnisse). Bei meiner ersten Valentina habe ich die Volantärmelvariante genäht.
Beide Kleider sind Größe 38, die wirklich sehr locker fällt. Aber ich mag das - es ist so unschlagbar luftig. Nun seid Ihr aber endlich dran. Ich bin gespannt, wer hier noch so sommerlich herumhüpft oder ob Ihr schon die kühlen Winde spürt und die ersten Herbstsachen präsentiert.     

 

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

9 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Ina,
    Sehr schön, deine zweite Version.
    Durch die unifarbenen Blenden kommen die Details gut zur Geltung und die lockere Passform ist nicht nur angenehm zu tragen, sonder sieht auch einfach hübsch aus.
    Und so wie es wettertechnisch aussieht, wirst du das Kleid noch einige Male tragen können.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Susanne. Ich hoffe auch auf noch einige schöne Tage damit es nicht gleich in den Winterschlaf muss. LG von Ina

      Löschen
  2. Sehr unterschiedliche Wirkungen deine beiden Kleider. Das eine etwas ungewohnt bunt, aber so schön sommerlich und perfekt. Das Andere etwas weniger verspielt obwohl es auch geblümt ist mit der einfarbigen Einfassund etwas strenger. Beide sehr schön geworden. Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Elke. Ich habe mich bei beiden Kleidern aus meiner eher zurückhaltenden Farbpalette herausgetraut. Bin ganz glücklich darüber, denn beide sind Sommerlieblinge geworden. LG von Ina

      Löschen
  3. Mit der unifarbenen Passe finde ich den Schnitt besonders schön - so wird die Form toll betont! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde auch, dass die Passe ein schönes Dekolleté macht. Ist wirklich ein sehr guter Schnitt. Danke Dir und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  4. Liebe Ina,
    zwei wunderbare Kleider. Da warst du im Sommerendspurt echt noch fleißig.
    Im Sommerkleid bist du heute immer noch in guter Gesellschaft.
    Viele lieben Grüße Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, noch richtig viel Sommer hier heute beim MMM. Dankeschön und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  5. Brilliant: dieser Schnitt nimmt - mM - der fuer uns meist leicht 'kindlich' wirkenden hochgesetzen ('amerikanischen'?) aber luftigeren Taille bei Kleiderschnitten 'u/Aversions-Wind' elegantest aus den Segeln?

    AntwortenLöschen