Mittwoch, 13. September 2017

MeMadeMittwoch am 13.9.2017


< Hallo und herzlich Willkommen zum zweiten MeMadeMittwoch nach der Sommerpause. Ich bin Katharina und mein Blog heißt sewing addicted.

Eigentlich wollte ich euch heute einen für den Urlaub genähten Hosenrock zeigen. (Das Wort Culotte geht mir irgendwie nicht durch die Finger) ich habe aber mit mir gehadert, da ich den seit dem Urlaub garnicht mehr getragen hatte, weil er etwas zu eng ist und ich ihn ändern müsste. Da ich ziemlich umfangreiche Änderungen umsetzen müsste um ganz sicher zu sein, dass er allen meinen Ansprüchen genügt, hab ich kurzerhand lieber einen ganz neuen genäht. Der ist jetzt auch ziemlich genau so geworden wie ich es mir wünschte.

Ich weiß jetzt bloß nicht, ob das überhaupt als Hosenrock oder Culotte durchgeht, es hat auch viel von einer Marlenehose. Aber das ist ja doch irgendwie Wurscht.

Auf die Idee zu so einer Hose kam ich durch die vielen Megan Nielsen-Flintpants in sozialen Nähnetzwerken. Da ich, was Schnitte betrifft, angesichts eines gut gefüllten Schnitthefteregals knauserig bin, habe ich in der Knip nach so einem Schnitt gesucht und bin im Heft 9/2015 fündig geworden. Die Hose (dort 'culotte'j war mir nur etwas zu schmal und die Länge fand ich zu kurz.

Beim ersten Modell hab ich nur zaghaft geändert, deswegen bin ich auch nicht ganz zufrieden, hier bei dieser hab ich deutlich mehr meinen Stiefel zugeschnitten. Sie ist am Bein weiter und gut 10cm länger, nach oben hab ich etwa 5cm erhöht, verteilt auf Hosenteile und Bund.  Dass mir die ursprünglich gewählte Grösse nicht gepasst hat liegt wahrscheinlich (nicht nur am reichhaltigen Essen im Urlaub...) daran, dass der Schnitt für dehnbare Stoffe ist, das hab ich jetzt erst gelesen. Hier hab ich eine Nummer mehr genommen, jetzt geht es auch ohne Stretch.

Der Stoff ist von Alfatex. Als ich vor Monaten dort war hatten sie einen Tisch mit interessanten Crêpe-Stoffen. Dieser hier ist recht dick mit einem tollen Griff, dafür eindeutig Vollplastik. Ursprünglich dachte ich, ein 40er-Jahre-Kleid daraus zu nähen, jetzt bin ich froh, diesen Knisterstoff nicht als Oberteil zu tragen. Für den Hosenrock finde ich ihn toll. Klasse Farbe, das Muster gefällt mir, dabei ist es glaube ich eher ungewohnt für mich.

Das einzige Manko sind die überdehnten Tascheneingriffe, we call it a Klassiker... dabei hab ich sogar Einlage drauf gebügelt. Keine Ahnung, nächstes mal wieder mit stay stitch.

Das Shirt ist auch eine Neuentdeckung. Ich trage ja kaum Shirts, musste mir da erst was suchen nachdem ich ja mittlerweile einen Rock besitze.

Mir gefiel der Ausschnitt und die Ärmelchen der Bluse von Howtodofashion so gut, das ich sie einfach als Shirt aus Jersey genäht habe. Das ist genauso geworden, wie ich gehofft hatte, ich liebe es!! Das Schnittmuster bekommt man kostenlos, wenn man den newsletter abonniert. Es ist eigentlich ein Blüschen aus Webstoff. Ich hab die Taillenabnäher einfach weggelassen, die Brustabnäher aber genäht. Damit die Belege zum Shirtcharakter passen, habe ich sie verschmälert und mit der Maschine abgesteppt.

Von diesen Shirts hab ich drei genäht, ich finde den Schnitt wirklich toll und versuche vielleicht auch mal eine Webstoffversion.



Und bei euch so?




Kommentare:

  1. Dein "Marlene-Hosenrock" gefällt mir sehr gut! Zusammen mit dem Shirt und den Stiefeln ist das ein super lässiges Outfit, das dir sehr gut steht.
    LG
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  2. Die Kombi gefällt mir sehr gut. Ich habe das Top auch schon genäht, wäre aber nie darauf gekommen, dass es aus Jersey auch so gut aussieht!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. Muster und Schnitt geben ein Perfect Match ab. Das ist eine ganz wunderbare Marlene-Culotte geworden. Dazu das schlichte Shirt - tolles Outfit!
    Lg
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt dein gesamtes Outfit sehr gut. Den Schnitt für das Oberteil habe ich nun schon öfter gesehen, aber noch nicht in Jersey. Steht dir super und ich mag die Farbzusammenstellung.
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Sieht schick, aber auch schön unkompliziert aus; gefällt mir total gut, dein Set.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich ungewohnt für dich. Mir gefallen beide Teile sehr gut, die strahlen so einen lässigen Chic aus.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  7. ganz hinreißend, die Stiefel sind perfekt dazu.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katharina, wir gehen ja heute als Schnittmuster-Zwillinge. Ich mag ja deine Kleider sweh, aber in Hosen gefällst du mir auch sehr gut. Ich finde die Flint ja super bequem. Dein Oberteil passt super zur Hose. Den Schnitt schau ich mir Mal an. Danke für die Inspiration.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  9. Wow, ein echtes Trendteil und ein super schönes Gesamtoutfit! Gefällt mir sehr gut. Statt Kleidungsstücke zu ändern, habe ich auch schon so manches mal einfach neu genäht ;-) genau wie du. Meist war es die richtige Entscheidung. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin ja bekennender Hosenrockfan.
    Deiner gefällt mir auch sehr gut.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen