Sonntag, 5. Dezember 2021

#WKSA: Welcher Stoff, welcher Schnitt?

 Guten Tag und herzlich willkommen beim zweiten Treffen. Ich bin Carola und blogge normalerweise und Nähkatze Heute soll es schon ein bisschen konkreter werden: Welcher Stoff, welcher Schnitt? 

Weihnachten ist ja schon in weniger als drei Wochen!


Ich habe mich - wie bei IG schon angekündigt - für ein den Leonaseweater aus der Fibremood entschieden, nachdem ich festgestellt hatte, dass bei mir im Nähzimmer noch zwei unfertige Kleider hängen, die ich bisher im Homeoffice so gar nicht vermisst habe. Ja, so ist es leider. 

Quelle: Fibremood.com

Einen Stoff habe ich auch schon, nämlich einen schönen rauchblauen von Siebenblau, der mich bei meinem ersten Shoppingbesuch dort angelacht hat. Da ich 2 m davon gekauft habe, könnte ich aus dem Rest noch einen einfachen Rock nähen. Vielleicht habe ich aber auch noch Zeit für den Harper Skort von Megan Nielsen aus einem schwarzen Crepes, der hier schon länger wartet. Beides wären schöne Teile, die mich dann nicht nur an Weihnachten begleiten können. 


Quelle: Megannielsen.com

Das Weichnachtskleid vom letzten Jahr, habe ich mittlerweile wieder für mich entdeckt, nachdem ich im Nachhinein nicht sicher war, ob es mir wirklich gefällt. 

Wie geht es weiter?

12.12. Zwischenstand - Wie läufts?

19.12. Finale!

So ist das manchmal und jetzt lüfte ich den Vorhang für Euch und freue mich auf Eure Nähpläne.



You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Mittwoch, 1. Dezember 2021

MeMadeMittwoch am 1. Dezember 2021

Die Zeit schreitet voran, Weihnachten steht vor der Tür. Beständigkeit oder Planbarkeit ist fast verschwunden, zum Glück ist auf den monatlichen MeMadeMittwoch Verlass.

Heute zeige ich euch zwei Teile eine Hose und einen Hoodie.


Die Hose mit extraweiten Beinen aus der aktuellen Ottobre, das Modell 17 Wide-Leg & High-Waist hat mir sofort gefallen. Diesmal hat es keine zwei Jahre gebraucht um einen Ottobre Schnitt umzusetzen.

Im Stoffschrank befand sich noch ein anthrazitfarbener reiner Wollstoff in sehr schöner Qualität. Der Stoff ist mindestens 15 Jahre alt.

Gewählt habe ich die Grösse 46, da musste ich schon etwas schlucken. Meine übliche Anpassung habe ich vorgenommen, das Tieferlegen des Schrittes. 

In der Taille habe ich dann noch mehrere Zentimeter weggenommen, insgesamt hat sich die Anpassung in Grenzen gehalten. Den rückwärtigen Bund ist zweigeteilt gestaltet, um für zukünftige Figur Änderungen flexibel zu bleiben.

Mit der Passform der Hose bin ich sehr zufrieden, obwohl der Stoff keinen Stretch enthält.


Der Hoodie ist ein Grasser Schnitt, bei einem wunderbaren online Nähtreffen hat  Natallia, in genäht. Keine zwei Tage später habe ich ihn bestellt. Von
dem Schnitt, der in Englischer Sprache erhältlich ist, bin ich begeistert. 

Das Probemodell aus einem nicht sehr dicken Sweatshirt Stoff, hat mich überzeugt. Die Taschenlösung mag ich ganz besonders. Mein Stoff hat nicht gereicht ich musste etwas stückeln, z.B. für das mittlere Kapuzenteile habe ich  den Bündchenstoff verwendet, das harmoniert sehr gut. 



Ganz besonders freue ich mich jetzt auf die Parade der gutgekleideten Frauen in jeder Lebenslage.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Sonntag, 21. November 2021

Weihnachtskleid Sewalong 2021 Teil 1

Hallo, liebe Nähgemeinde, ich bin Ina vom Fitzladenblog und begrüße Euch heute zum WKSA2021. Ich trage meinen Weihnachtsrock vom letzten Jahr.

Hier gleich mal unser Fahrplan, für alle, die Weihnachten mit einem neuen Kleidungsstück (egal ob Kleid, Rock, Bluse, Hose oder Jäckchen) feiern wollen:

21.11. Kleid-Hose-Bluse? Wir starten und überlegen, was wir nähen wollen

05.12. Welcher Stoff für welchen Schnitt?

12.12. Zwischenstand - Wie läufts?

19.12. Finale!

Ich habe gestern mal in Ruhe meinen Vorrat durchgeschaut, denn ich will auf keinen Fall neuen Stoff kaufen. Keine Frage, dass ich schnell fündig wurde:

Da wäre also erstes ein mindestens 5 Jahre alter italienischer Designerstoff mit Bienen (oder sind das Falter?). Ein etwas fester Jaquard, der eigentlich von Anfang an für ein Jäckchen reserviert ist. Sogar einen Burda-Schnitt hatte ich schon vor graumer Zeit dazu sortiert.
Zweites hätte ich einen herrlichen nachtblauen Wollstoff mit Fensterkaro, der auch schon auf einen perfekt passenden Burda-Schnitt abonniert ist.
Und drittens wäre da ein royalblauer Romanit, der edle Optik und gemütlichen Tragkomfort ziemlich gut verbinden würde. Schnitt müsste ich noch suchen. Bei mir läuft es also auf Kleid oder Jäckchen hinaus - ich denke da mal noch etwas drauf rum.

Und nun bin ich gespannt, ob bei Euch schon die Richtung klar ist oder vielleicht sogar bereits der passende Stoff samt Schnitt bereit liegen. Die Linkparty ist bis kurz vorm nächsten Treffen geöffnet. Ihr könnt Euch also bis zum 4.12. um Mitternacht dazugesellen.


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Dienstag, 16. November 2021

Ankündigung Weihnachtskleid-Sewalong 2021

 Ja, wir haben uns entschieden, auch in diesem Jahr zusammen Weihnachtskleider zu nähen! Oder wahlweise auch Weihnachtsblusen, -jäckchen, -hosen oder -röcke. Alles was Ihr Schönes zum Fest tragen wollt.

Ehrlich gesagt, haben wir uns ein wenig schwer getan mit dieser Entscheidung. Auch beim MMM-Team ist die Nähmotivation und die Bloggerei in diesen irren Zeiten ein wenig verschütt gegangen. Aber getreu dem Motto "Kein Weihnachtskleid ist auch keine Lösung" laden wir Euch nun ein. Wir beginnen am kommenden Sonntag und so sieht der Terminplan aus:

21.12. Kleid-Hose-Bluse? Wir starten und überlegen, was wir nähen wollen

05.12. Welcher Stoff für welchen Schnitt?

12.12. Zwischenstand - Wie läufts?

19.12. Finale!

Teilt gerne die Einladung zum WKSA 2021 und nehmt das Foto mit. Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid.


Mittwoch, 3. November 2021

MeMadeMittwoch am 3. November

Herzlich willkommen zum MeMadeMittwoch im November

Mein Name ist Jeanette und ich blogge seit kurzem unter kurz_genaeht Auf Instagram findet ihr mich auch unter kurz_genaeht

Oft dauert es eine ganze Weile bis ich einen Schnitt nähe. Die Bluse Panthera aus der Herbst/Winter Ottobrewoman 2019 gefällt mit schon lange. Den Großteil der Bluse habe ich bei einem wunderbaren online Nähtreffen genäht.

Verwendet habe ich einen leichten  Leinenstoff. Mit einem Pullover kombiniert geht Leinen für mich auch im Herbst und Winter.


Besonders gut gefällt mit die lässige Weite, der hohe Schlitz seitlich und der toll gefaltete Armabschluss.


Die Bluse wird im Heft in zwei Längen gezeigt ich habe mich für die Boxy Version entschieden und 5 cm Länge hinzugefügt. 



Mit der Bluse fühle ich mich rundherum wohl. 

Zu welchem Kleidungsstück hat euch der kommende Winter inspiriert?

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Mittwoch, 6. Oktober 2021

MeMadeMittwoch mit grüner Herbstjacke

Liebe Freund*innen des MeMadeMittwochs, 

normalerweise blogge ich unter Nähkatze und begrüße Euch herzlich zum heutigen Treffen.

Mitte September trafen wir uns mit einigen Nähfreundinnen im schönen Kloster zum Nähen und bei mir ist eine Jacke aus Wollwalk entstanden. Den Schnitt #Vogue8932 hatte ich mir vor Jahren einmal bestellt und dann nie genäht. Anfang September habe ich dann ein Probemodell angefangen, weil ich die Passform testen und ich die Jacke ursprünglich aus festerem Stoff nähen wollte. Der Schnitt fällt für Vogueschnitte gewohnt groß aus und die Jacke ist luftig und bequem. 

Innen habe ich die Nähte fast wie Kappnähte verarbeitet und den Besatz mit Schrägband versäubert.


Die Jacke wird mit Druckknöpfen geschlossen. Das war mir sicherer als mit Knopflöchern. Die Fotos sind noch vom Klosternähen, daher bin ich nicht gestylt, aber die interessante Schnittform kann jede auch so erkennen. Leider ist der Schnitt nicht mehr bei Vogue erhältlich.

Und jetzt: Vorhang auf für Eure Nähprojekte.


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Mittwoch, 1. September 2021

MeMadeMittwoch am 1. September

Kalendarisch ist ja noch Sommer - weiß hier eigentlich noch jemand, wie sich das anfühlt - aber meteorologisch beginnt heute der Herbst. Eine Jahreszeit, die gern mag. Ich bin Ina vom Fitzladen-Blog und begrüße Euch auf unserem virtuellen Laufsteg.

Ich trage heute ein altes Teil, welches aber neu in meinem Kleiderschrank ist. Denn diese Hose mit Pepitamuster habe ich vor knapp zwei Jahren für meine jüngste Tochter genäht.
Sie hatte sich damals im örtlichen Stoffladen den schönen leichten Wollstoff ausgesucht und auch den Schnitt: Modell 114 aus Burdastyle 10/2018.
Quelle: Burdastyle 10/2018

Doch als das Tochterkind vor ein paar Tagen ihren Kleiderschrank ausräumte, um den Koffer für ein Aupair-Jahr in Schweden zu packen, blieb die Pepita-Hose übrig. Sie taugt weder für den langen Winter im Norden, noch fürs Toben und Spielen mit zwei kleinen "Bullerbü"-Kindern. Zugegeben, bei mir sitzt sie deutlich enger in der Taille und Hüfte, aber ich finde sie für mich dann doch gerade noch tragbar.

Dazu habe ich (mustertechnisch etwas gewagt) große Karos kombiniert. Eine 3 Jahre alte Seidenbluse (auch Burda, Modell 108 2/2018), die es diesen Sommer leider bisher nur einmal aus meinem Kleiderschrank geschafft hat. Sie ist aber auch ganz zart und nix für regnerische 14 Grad...
Doch bevor ich jetzt wieder übers Wetter lamentiere, mache ich Platz für Eure Kreationen und bin gespannt, wer von Euch noch auf den Sommer setzt und wer schon herbstlich unterwegs ist.   


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter