Sonntag, 27. November 2022

WKSA 2022 - Entscheidung und erste Schritte

Herzlich willkommen zum zweiten Treffen des diesjährigen Weihnachtskleid Sew-Alongs. Ich bin Carola aka Nähkatze. 

Meine Entscheidung ist gefallen. Ein bisschen anders als geplant, aber ich gehe jetzt einfach mal den einfachen Weg und verwende einen Schnitt, der sich bewährt hat, weil ich ihn bereits zwei Mal genäht habe.

Es ist keiner von denen, die ich beim letzten Termin gezeigt hatte, sondern: das Multi Sleeve Midi Dress von The Assembly Line. 

Der Schnitt ist wirklich einfach zu nähen, passt und lässt sich gut kombinieren. Außerdem kommt der farbige Stoff gut zur Geltung.

Quelle: The Assembly Line multi-sleeve-midi-dress-sewing-pattern

Mit hoher Wahrscheinlichkeit werde ich den geraden einfachen Ärmel nähen. Der passt gut unter Strickjacken, Blazer und rutscht nicht ins Weihnachtsessen. 

Der Stoffcoupon ist aus Paris von einem der zahlreichen Stoffläden 



Mehr gibt es von meiner Seite heute gar nicht zu schreiben. Hier noch einmal zur Erinnerung die nächsten Termine:

11.12. Zwischenstand und 18.12. Finale

Schauen wir doch einmal bei den anderen nähverrückten Frauen vorbei.


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Sonntag, 13. November 2022

Start zum WKSA 2022 - Ideen

Ich bin Ina vom Fitzladenblog und begrüße Euch zum diesjährigen Weihnachtskleidnähen.

Ich trage hier mein Weihnachtskleid von 2019 - das Foto entstand vorgestern in der Semperoper Dresden beim Ballettabend. In diesem Jahr ist es mein 8.WKSA. Es sind seit 2015 ein Rock und sieben Kleider entstanden, von denen ich noch fünf gerne trage. Aber nun schauen wir mal vorwärts, wie wir terminlich in diesem Jahr bis Weihnachten vorankommen können:

13.11. Ideen für Schnitt und Stoff

27.11. Entscheidung ist gefallen

11.12. Zwischenstand 

18.12. Finale

Ihr könnt natürlich jederzeit einsteigen und wie in den vorangegangenen Jahren auch zählen natürlich Hosen, Blusen, Röcke, Blazer zur Weihnachtsbekleidung. Ich werde auf jeden Fall ein Kleid nähen. Aber welches? Drei völlig unterschiedliche Modelle stehen zur Auswahl:

Dieser traumhafte royalblaue Romanit liegt schon seit einem Jahr hier und der passende Schnitt dazu wäre das Shiftdress 103 aus Burdastyle 9/2022.


Quelle: Burdastyle 9/2022
Als Nina ihren Junidesign-Laden schloss, habe ich noch diesen Soft Lima Knit von Meetmilk in Dunkelgrün gekauft. Wäre mal eine neue Farbe im Kleiderschrank und der passende Schnitt dazu ist das Midikleid 111 aus Burdastyle 10/2021. Die Ärmel und die langen Bündchen finde ich superschön.
Quelle: Burdastyle 10/21
Ja und dann habe ich mir vor ein paar Tagen die aktuelle Zeitschrift 12/2022 gekauft und war von dem Sweaterkleid 122 begeistert. Auch hier fand sich ein etwas grober Strickstoff im Lager und ein Rest Steppstoff für den Einsatz mit angeschnittem Kragen und die Ärmelpatches.
Quelle: Burdastyle 12/2022
Vielleicht nicht unbedingt der Feiertags-Chic aber gerade ziemlich angesagt mit dem Stepp, ultragemütlich und nach den Festtagen sehr alltagstaugleich. Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden und bin gespannt, was ihr so vorhabt. Das Linktool ist bis zum 26.11.geöffnet, so dass ihr genügend Zeit habt einzusteigen.   

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Sonntag, 6. November 2022

Ankündigung Weihnachtskleid Sew Along 2022

Bei vielen Nähbegeisterten gehört der Weihnachtskleid Sew Along, zur Vorweihnachtszeit. Weil es Tradition ist und einfach schön und überhaupt, starten wir einen WKSA 2022



Ob festlich, alltagstauglich, plätzchentauglich, Oberteil, Overall, Kleid, Hose egal für was Ihr euch entscheidet, wir freuen uns auf Eure Teilnahme. Wir starten am Sonntag den 13.11.2022

13.11.2022 In welche Richtung geht's, wir starten und überlegen

27.11.2022 die Entscheidung ist gefallen

11.12.2022 Zwischenstand

18.12.2022 Finale

Teilt gerne die Einladung zum WKSA 2022 und nehmt das Foto mit. Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid.




Mittwoch, 2. November 2022

MEMADEMITTWOCH am 02.11.2022

Herzlich willkommen zum MeMadeMittwoch im November.

Mein Name ist Jeanette, auf Instagram findet Ihr mich unter @kurz_genaeht oder auf meinem Blog https://kurzgenaeht.blogspot.com/

Ein gutsitzende weite, nicht so sportliche Jeans wollte ich haben. Bei diesem Modell habe ich die Topcenterdown Methode ausprobiert. Unter dem #topdowncenterout gibt es gute Beispiel, auch auf youtube z.B.: hier. In dem amerikanischen Thread Magazine gibt es dazu einen interessanten Artikel .

Das ist eine interessante und einfach umzusetzende Anpassungsmöglichkeit. Meine Erkenntnis war das ich mit meinen altbewährten Anpassungen immer noch sehr gut fahre.

  • Die Schritttiefe vergrößern
  • An der Taille hinten deutlich Weite rausnehmen.

Wie so oft habe ich ein Schnittmuster aus der Ottobre, 05-2021, Modell Wide Leg, High Waist, Gr. 44 gewählt. Eine Nummer kleiner hätte sicher auch gereicht. 

Der Stoff ist ein Denim mit etwas Stretch und sehr fest gewebt. Zuerst war ich mir unsicher, ob der Stoff nicht zu steif ist. Weit gefehlt der Stand hält die Hose in Form und das Tragegefühl ist klasse.







Das Jahr neigt sich dem Ende zu. 
Dieses Jahr, wie in den vergangenen Jahren auch, gibt es den Weihnachtskleid Sew Along. Er startet dieses Jahr im November. Details folgen in Kürze.

Jetzt freue ich mich auf Eure Werke, ob noch spätsommerlich oder schon auf kältere Temperaturen ausgelegt.


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Mittwoch, 5. Oktober 2022

#MeMadeMittwoch am 5. Oktober 2022

Herzlich willkommen beim heutigen MeMademittwoch. Ich heiße Carola und blogge normalerweise unter www.naehkatze.blogspot.de bzw. Ihr findet mich bei IG unter @naehkatze20. 

Auch wenn es beim letzten MMM noch sommerlich warm war, für heute in Berlin ebensolche Temperaturen angekündigt waren, ist der Herbst da. Die Blätter leuchten in den schönsten Farben und nachts wird es schon richtig kalt. Der perfekte Zeitpunkt, um sich einen warmen Mantel zu nähen. Genau das habe ich am vergangenen Wochenende mit ein paar anderen nähverrückten Frauen getan. Muriel, Dana, Melanie und Bianca nutzen das verlängerte Wochenende hierfür. 



Bei mir ist ein warmer Softshellmantel herausgekommen, der Courgette von JusASuj. Den Softshell habe ich letztes Jahr über die Plattform Stoffetauschen gekauft, das Steppfutter ist vom Maybachufermarkt. Die Designerin kannte ich bisher nicht und ich kann mich ehrlich gesagt auch nicht daran erinnern, wann und wie ich auf diesen Schnitt gestoßen bin. Irgendwann muss ich mir ein Lesezeichen gespeichert haben. 

Der Mantel ist figurnah geschnitten, hat aber trotz des Steppfutters, das ich verwendet habe, ausreichend Platz für einen dicken Pullover. Mir gefallen die spitzen Nähte, die diesen von üblichen Outdoorschnitten abheben. Statt gestanzter Druckknöpfe habe ich welche eingenäht und sehe das als Schmuckelement. Entgegen der Empfehlung in der Anleitung habe ich auch bei meinem Softshell eine Einlage in die vorderen Teile gebügelt, damit sich der Stoff nicht verzieht. Das war eine gute Entscheidung: So war es wesentlich leichter, die vielen Teile einigermaßen ordentlich zusammenzunähen.



Und nun bin ich gespannt auf Eure genähten Teile.


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Mittwoch, 7. September 2022

MeMadeMittwoch am 07. September 2022

"Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren lass die Winde los."

Die Leiter lehnt noch am Baum, aber die Pflaumen sind längst geerntet. Wir sind schon mittendrin im September und doch mag ich ihn noch ein wenig festhalten, den großen Sommer in diesem Jahr. Deshalb habe ich vor einigen Tagen ein letztes Sommerkleid genäht: Valentina von La Bavarese.
Um den Boho-Style bin auch ich in diesem Jahr nicht drumrum gekommen - Valentina lässt aber viel Gestaltungsspielraum bei den Rüschen, Volants, Rockstufen und Ärmeln. Besonders schön finde ich bei dem Schnitt die Ausschnittblende, die man wunderbar betonen kann.
Ich fand im Vorrat noch einen blauen Rest, der perfekt zu den leicht aquarelligen Blüten auf meiner Leinenviskose passte. Das ist auch die Stelle, wo besonders exaktes Zuschneiden und Nähen gefragt sind. Wenn es nicht auf den Millimeter stimmt, fällt es halt sofort auf. Für Ärmelblenden hat der blaue Rest auch noch gereicht.
Ansonsten habe ich mich für die schlichte Ärmelform entschieden, weil der Stoff schon ganz schön viel Alarm macht (für meine Verhältnisse). Bei meiner ersten Valentina habe ich die Volantärmelvariante genäht.
Beide Kleider sind Größe 38, die wirklich sehr locker fällt. Aber ich mag das - es ist so unschlagbar luftig. Nun seid Ihr aber endlich dran. Ich bin gespannt, wer hier noch so sommerlich herumhüpft oder ob Ihr schon die kühlen Winde spürt und die ersten Herbstsachen präsentiert.     

 

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Mittwoch, 3. August 2022

MeMadeMittwoch am 03. August 2022

Herzlich Willkommen zum MMM im August. Heute darf ich (Elke von elkma.de / Sewing_E) euch an dieser Stelle mal wieder begrüßen.
Der Sommer hat uns alle hier in Deutschland ziemlich im Griff und bei den warmen Temperaturen braucht ein jeder etwas luftiges zum Anziehen.


Meine Nähzeit ist aktuell sehr begrenzt und generell komme ich im Sommer dank Garten weniger zum Nähen. Aber da ich im August Geburtstag habe und dazu traditionell auch etwas neues zum Anziehen gehört, sind in den letzten Tagen tatsächlich zwei neue Kleidungsstücke entstanden.


Kürzlich bin ich auf der Suche nach einem langen Sommerrock auf das Schnittmuster Frau Carry von Studio Schnittreif gestoßen. Die Stoffwahl fiel auf eine wunderschöne salbeigrüne Viskose von Mind the Maker. Die Farbe lässt sich auf Bildern leider nur sehr schwer einfangen.


Entstanden ist für mich ein perfekter Sommerrock. Vorne ein hübscher glatter Bund mit eingelegten Falten im Rockteil, hinten mit Gummizug und dadurch herrlich bequem. Ergänzt wird das ganze durch Eingriffstaschen, die für mich einfach unverzichtbar geworden sind. 


Im Stofflager fand sich noch ein hübscher Jersey vom letzten Stoffmarktbesuch mit Zweigen, deren grün perfekt mit der Viskose vom Rock harmoniert. Daraus entstand mein Sommer-All-Time-Favorit ein Kimono-Tee.


Jetzt bin ich sehr gespannt was Ihr heute so präsentiert und drehe später eine neugierige Runde durch eure Kreationen. Bühne frei.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter