Mittwoch, 22. Mai 2013

Me Made Mittwoch am 22.5.2013


Willkommen zum heutige Me Made Mittwoch. Ich bin Catherine  von Allures-und-Coutures - neuerdings, denn ich bin erst vor vier Wchen mit meinem Blog von der Cat-und-Kascha Adresse dorthin umgezogen. Geändert hat sich außer dem Namen nichts und folgerichtig zeige ich euch heute mal wieder ein Kleid nach einem Original Vintage Schnitt.

Der Frühling ist hier im Osten (Entschuldigung in andere Regionen, dafür hatten wir Ostern noch Schnee!) fleißig gewesen und hat uns vergangene Woche allerschönste Sonnentage geschenkt. Eine Wohltat nach dem langen Winter und dazu sehr inspirierend, luftige Sommerkleider zu nähen.


Der Schnitt zu diesem Kleid wurde mir von einer Leserin meines Blogs geschenkt (noch mal vielen vielen Dank, falls du noch mitliest!) und lag skandalös lange auf dem Stapel "Muss ich unbedingt nähen, ganz bald!". Leider ist das auch einer meiner größten Stapel.



Auf dem Schnitt konnte ich keine Angabe finden, von wann er genau ist, ich schätze ihn auf Mitte der 50er. Er war unbenutzt und in einem sehr guten Zustand und kam praktisch ohne Nähanleitung und nur mit minimalen Angaben auf den Schnittteilen (die Angaben sehen aus, als seien sie von Hand aufgestempelt). Mehr als "Einhalten" oder "Vordere Mitte im Bruch" ist nicht zu erfahren. Mit den Belegen konnte ich gar nichts anfangen und habe selbst welche gemacht. Bei der Gelegenheit habe ich auch den Ausschnittschlitz etwas vergrößert. Ansonsten habe ich ohne Änderungen nach meinem üblichen Kleiderschema genäht.


Am Saum habe ich ein bisschen mehr Länge zugegeben, das mache ich immer - ein Glück, denn sonst wär das Kleid für meinen Geschmack etwas zu kurz geworden. Abgesehen von dieser minimalen Änderung passte es sofort. Und es gefiel mir auch sofort, sehr sogar. Ein perfektes Sommerkleid für jede Gelegenheit, vom Büro übers Kino bis hin zum Strand (vielleicht mit einem Chiffonschal um den Kopf)  oder dem Flanieren im Ferienort - das Kleid kann alles. Quasi das Drei-Wetter-Taft unter den Sommerkleidern.


Hier noch mal der Stoff und das Oberteil von Nahem. Bei einem Marktbummel mit einigen Bloggerinnen kam ich in den Genuß einer guten Beratung, ich war nämlich mal wieder zielstrebig in der himmelblauen Abteilung unterwegs. Dabei will ich gar nichts Blaues mehr, ich habe zig blaue Kleider und ich möchte mal ein bisschen von dem eingeübten Beuteschema weg. Diesen tollen Rosenstoff habe ich gar nicht zur Kenntnis genommen, wurde aber von Lotti darauf aufmerksam gemacht und jetzt freu ich mich. Stoff und Schnitt, die beiden mussten einfach zusammenfinden. Danke Lotti!


So, fehlt noch was? Nur noch eins, der Rock ist ein halber Teller, ich habe ein Petticoat dazu an und wenn ich will, kann die ganze Geschichte ordentlich fliegen!


Und jetzt freu ich mich auf Eure Beiträge!

Kommentare:

  1. Bin gar nicht in Frühlingslaune, wird ja heute eher regnerisch und in Westfalen war es eher schattig... bähhhh. Und überlege schon, ob es sich überhaupt lohnt weiterhin Sommerkleider
    zu produzieren. Doppelbähhh.
    Dein Kleid macht aber sehr viel Spaß auf Sommerkleider! Also einfach weiter machen. Der Stoff ist super!
    Schönen Tag
    Melleni

    AntwortenLöschen
  2. Also gibt es doch irgendwo einen Frühling :-) schön für dich, wär ja schade um das wundervolle Kleid!
    viele Grüsse aus dem herbstlichen Süden
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Tja, außer an drei sonnigen Tagen im jetzigen Mai haben wir im Westen noch nichts vom schönen Wetter gehabt. Auch heute ..., aber dennoch sehe ich mir dein wunderschönes Kleid gerne an. Lotti hat dich beim Stoffkauf gut beraten.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das ist der Stoff meiner Träume. Für mich ist das eines Deiner schönsten Kleider. Bei uns hier in Ba.-Wü. ist es so kalt, dass ich am besten an meiner Winterjacke weiternähe.

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  5. Ein dickes Lob für Lotti und eure Gemeinschaftskaufberatungsaktion , dieser Stoff gehört zu diesem Kleid!
    So ein Muss-ich-unbedingt-Nähen-Stapel wächst nicht nur langsam aus meiner ausufernden Nähecke raus, er blockiert auch in meinem Hirn ein beschämend großes Areal...

    Sonne für alle!!!!
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Du bist bei der Stoffwahl gut beraten worden! Ich mag zwar Blau bei anderen sehr, weil ich es nie und nimmer tragen kann , aber dieser Stoff und dieser Schnitt passen einfach zusammen und zu dir!
    Den Schnitt finde ich schön unspektakulär!!

    AntwortenLöschen
  7. Der Schnitt ist toll, der Stoff ist wunderschön, und die Umsetzung ist einfach super gelungen! Würde ich sofort nähen, wenn ich den Schnitt hätte. Da hast Du aber eine liebe Blogleserin :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ein toller Schnitt und eine schöne Umsetzung! Ich steh ja total auf die "alten Schnitte" der 50er. GLG :D

    AntwortenLöschen
  9. Hinreissend schön , meine Liebe ! Gut, dass Lotti Dich von diesem Stoff überzeugen konnte , denn Stoff und Schnitt ( mit Dir drin ) sind ein Dream Team !
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön!! Bei Dir sehen Kleider, an die ich mich nie rantrauen würden, immer echt super aus!!!
    ganz liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. Ich schließe mich den anderen an, Schnitt und Muster ergänzen sich perfekt und das Kleid ist wirklich hinreissend schön.
    Absoluter Wow-Effekt!
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Du siehst wie immer toll aus!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein wundervolles Kleid. Ich finde den Schnitt großartig und den Stoff hervorragend. Mich wundert's, dass du den Saum verlängern musstest, sieht es doch auf dem Schnittmuster so aus, als wäre der Rock bis zur Wade vorgesehen. Na, zum Glück hast du es noch rechtzeitig geändert^^

    AntwortenLöschen
  14. Super schönes Kleid. Man sieht es ihm auf dem Bügel gar nicht an, wie toll es angezogen aussieht.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  15. Das Kleid ist toll und du siehst auch ganz toll darin aus! Ich bewundere dich ja für deine Fähigkeit, Kleider ohne Nähanleitung zu nähen. Gelingt dir wahrscheinlich durch deine umfangreiche Näherfahrung im Kleidernähen. Mir gelingt es manchmal nichtmal mit Nähanleitung. Aber vielleicht sind die Anleitungen das Problem. Nächstes mal versuch ich es auch ohne....
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  16. Schick, das neue Kleid. Mir gefällt das romantische Rosenmuster besonders gut und der Tellerrock schwingt so schön beim Drehen. Steht dir ausgezeichnet!
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Ein sehr schönes Kleid und es paßt Dir ausgezeichnet.
    Ich habe mal fleißig genäht und dann eine sehr lange Zeit aufgehört.Momentan sammle ich Schnitte und Stoff um demnächst loszulegen.
    Mal schaun was es wird, dann mach ich beim MMM auch mal mit.

    Übrigens das Beuteschema immer gleiche Farbe kenne ich in Schwarz und bin da auch grad am rumprobieren, mal was andres zu testen.

    Liebe Grüße aus einem absolut grauen und kalten Passau

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Oh wow, Schnitt und Muster passen einfach super zusammen :)

    AntwortenLöschen