Mittwoch, 23. Dezember 2015

MeMadeMittwoch am 23. Dezember 2015


Guten Morgen! Ich begrüße euch ganz herzlich zum letzten MeMadeMittwoch im Jahr 2015. Ein Weihnachtskleid habe ich (Lucy) dieses Jahr leider nicht geschafft, aber ich habe eine neue Weihnachtsstrickjacke, und da ich die Feiertage zu einen großen Teil auf dem Sofa verbringen werde, passt das ganz hervorragend zu meinen Plänen.

Die Jacke heißt Takoma und ist nach einer kostenlosen englischen Anleitung von Knitty.com gestrickt. Bei Knitty werden vier Mal im Jahr Strickanleitungen von verschiedenen Designern veröffentlicht, viele Sachen gefallen mir sehr, und ich finde es gut, dass die Modelle in der Regel in allen Größen, von ganz klein bis ganz groß, angeboten werden. Bei Takoma reicht der Umfang in Brusthöhe bei der fertigen Jacke zum Beispiel von knapp 100 bis zu 153 cm, wobei man sie mit 10-15 cm "positive ease", 10-15 cm Bequemlichkeits- und Designzugabe tragen soll. Man kann sich also mit der Anleitung in der Spannweite von 85 bis zu 143 cm Brustumfang eine passende Jacke stricken! In die englischen Strickbegriffe muss man sich erst etwas einarbeiten - und manchmal auch in die etwas umständliche Art der Anleitungen, wenn Masche für Masche aufgezählt wird, was gestrickt werden muss - aber wenn man die Strick-Grundbegriffe auf Deutsch beherrscht und sich alles übersetzt, kann eigentlich nichts schiefgehen.
 

Allerdings bin ich bei dem Kragen dieser Jacke doch an die Grenzen meines Könnens gekommen. Im Original hat die Jacke einen kraus rechten Schalkragen, der aus zwei Teilen besteht: Knopfleiste und vorderer Kragenteil werden an die Vorderteile angenäht und gestrickt, für den mittleren Teil nimmt man aus dem Halsausschnitt Maschen auf, strickt den hinteren Kragen quer und verbindet ihn durch Abnahmen mit den vorderen Kragenteilen.

Als ich das versuchte, sah es einfach scheußlich aus. Der Übergang vom vorderen und hinteren Kragen liegt auch noch vorne kurz unterhalb der Schulter, also an einer Stelle, wo jeder als erstes hinguckt. Es ist mir bis heute ein Rätsel, wie es die Strickerin des Originalmodells hinbekommen hat, diese Nahtstelle so glatt und unauffällig zu gestalten. Ob es doch an der englischen Anleitung lag, dass mir das in mehreren Anläufen nicht gelang? Jedenfalls hatte ich dann keine große Lust mehr, bei ravelry nach Lösungen zu suchen, und strickte schließlich das, was ich kann: Blenden in zwei rechts-zwei links und einen Schalkragen mit verkürzten Reihen.  Auch schön. Passt sogar besser zu den zwei rechts- zwei links-Abschlussbündchen als ein Kragen in kraus rechts.  


Abgesehen davon, dass die Jacke im Moment ein bißchen warm ist, fühle ich mich sehr darin wohl. Am Sonntag trug ich sie mit einem (zerknitterten) schwarzen Wollrock (Schnitt 136 aus Burda 10/2010), genäht 2011.

Bevor ich den Vorhang zum Linktool öffne, möchte ich euch auch im Namen des MeMadeMittwoch-Teams schöne, erholsame Feiertage wünschen: Besinnlich oder trubelig, so, wie ihr es am Liebsten mögt, und hoffentlich auch mit etwas Zeit für euch und eure Nähmaschine.

Unsere gemeinsame Spendenaktion hat gerade die 2000-Euro-Marke geknackt - das ist erstens ein großartiger Erfolg, und bedeutet zweitens, dass es hier demnächst eine Überraschung von uns für euch geben wird. Gespendet werden kann für das Hamburger Projekt Made auf Veddel, das Frauen eine Berufsperspektive durch Handarbeiten eröffnet, natürlich weiterhin - einfach den Button links oben anklicken, gewünschten Betrag eintragen (eine zusätzliche Spende für betterplace ist nicht zwingend erforderlich).

Weiter geht es hier (nach der Überraschung natürlich) am 10. Januar mit dem Finale der Herzen des Winterjackensewalongs, am 13. Januar ist dann der erste reguläre MeMadeMittwoch mit eurem Fazit zur Lieblingskleidung 2015.

Nun aber zu dem, was an einem ungewöhnlich warmen 23. Dezember an selbstgemachter Alltagskleidung getragen wird: 

Kommentare:

  1. ich finde deine kragenlösung vielvielviel schöner als im original!!!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    eine sehr hübsche Strickjacke, schöne Farbzusammenstellung und auch das Muster gefällt mir.
    Der Kragen ist dir gut gelungen und finde ich viel besser, als einen Kragen in kraus-rechts.
    Dir ein frohes fest und lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Dem ganzen Team auf diesem Wege vielen Dank und schöne Festtage! Ihr habt mich ermuntert, doch ab und an zu zeigen, was ich für mich nähe. Danke auch dafür!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Karin hat es ausgeplaudert! Da gratuliere ich nicht nur zur schönen Strickjacke sondern natürlich auch zum Geburtstag! Herzlichen Glückwunsch!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  5. Einen besonders hervorragenden Tag wünsche ich dir heute! Du bist ja eh mein grosses strickvorbild!
    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  6. Ein Hoch auf unsere wie immer gut gelaunte und gut gekleidete Gastgeberin! Lucy, alles Gute zum Geburtstag!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin beeindruckt, von deinem Wille Neues zu lernen und die harten Stricknüsse zu knacken, ich bin ja mehr die gierige Schnellstrickerin und bei mir hätte die Jacke dann eben keinen Kragen bekommen. Ist die Mütze aus dem blauen Garn der Jacke, die passt ja perfekt dazu.
    Alles Gute zum Geburtstag, ein schönes Fest und für das nächste Jahr eine enorm starke Immunabwehr.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. So ein aufwändiges Muster und dann noch in der Länge. Das wäre bei mir ein immerwährendes UFO geworden.
    Und dein Kragen ist so schöner als das linkskrause Originalding!
    Sei also sorglos ganz und gar zufrieden mit deiner Lösung.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank dem Team für die Arbeit das ganze Jahr und euch und allen, die das lesen wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Da gibt es ja gleich zwei Gratulations-Anlässe! Erstens alles Gute zu deinem Geburtstag! Hoch sollst du leben!!
    Und dann noch diese wunderschöne Strickjacke, ich wartete ja schon sehnlichst auf Fotos. Das hat sich gelohnt, sie sieht so toll aus! Kannst du im Moment ja super auch ohne Winterjacke tragen, dann hat deine Umwelt auch was davon!
    Ich wünsche dem ganzen MMM-Team fröhliche Weihnachten und danke, danke für die Arbeit, die guten Ideen und das ganze Drumherum!
    Liebe Grüße von
    Luise

    AntwortenLöschen
  11. Auch von mir Glückwünsche! Da hast du dir aber ein schönes Geburtstagsgeschenk gemacht.

    Dir und dem Team herzlichen Dank für euer unermüdliches ehrenamtliches Engagement und die vielen Anregungen hier und anderswo. Ich kann mir mein Leben ohne die virtuellen und analogen Treffen gar nicht mehr vorstellen (zumindest wäre es deutlich ärmer...) und freue mich schon auf Bielefeld.

    Allen friedliche Tage wünscht
    Bele

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und zur warmen Jacke, die du vermutlich am Fer***er Platz in W'dorf präsentierst? Liegt gleich bei mir um die Ecke:-)) Frohe Weihnachten und Danke für den MMM. LG Carola

    AntwortenLöschen