Mittwoch, 16. Oktober 2013

Me Made Mittwoch am 16.Oktober 2013

Hallo liebe MMM-istas. Ich bin Wiebke vom Blog Kreuzberger Nähte und darf euch heute hier wieder zu einem munteren Austausch einladen.

Gerade war ich zwei wunderschöne Herbstferienwochen weit weg und kam zurück in einen -wie schlagartig- durchgestarteten Herbst mit gefallenem Laub, nieseligem Wetter, Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Aber auch mit herrlichsten Laubfarben, Kastanien und goldenem Herbstlicht.

Gestern regnete es hier in Berlin stundenlang vor sich hin, das Laub auf Gehwegen und Straßen wurde gefährlich rutschig und in den öffentlichen Verkehrsmitteln schwirrten die Erreger nur so umher.
Ich habe mich kleidungstechnisch sofort auf dieses Wetter eingestellt und deshalb als erstes gleich wieder meinen karierten warmen Tellerrock rausgekramt:



Genäht habe ich ihn am Ende des letzten, langanhaltenden Frühjahres, also ungefähr Ende Mai 2013. Es ist ein ganzer Teller und war einer der ersten seiner Art für mich.
Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass ein halber Teller etwas figurfreundlicher für mich ausfällt (und dabei trotzdem noch Petticoatgeeignet ist).


Da ich zu den kleineren Körpergrößen-Exemplaren gehöre, habe ich den Vorteil, dass ich aus 1,50m einen ganzen Teller komplett am Stück zuschneiden kann.
Für den Reißverschluss habe ich in das kreisrunde Rockteil einen kurzen Schlitz reingeschnitten und diese Naht nach Einsetzen des RVs einfach nach unten auslaufen lassen. Oben kam ein gerader Bundstreifen mit Knopf dran. (beim ersten Exemplar hatte ich den RV durchgehend durch den Bund eingesetzt, was nicht richtig funktionierte. Als ich darüber postete, bekam ich tolle Tipps, z.B. von Lucia- Vielen Dank. Es lebe die Nähbloggerinnencommunity!)

Den Saum habe ich abgepüstert, denn ein solcher Tellerrock ist kein kreisrundes Teil sondern im Endeffekt eher etwas eiförmig. Da der Stoff etwas störrisch ist (siehe weiter unten) habe ich die untere Kante nicht gesäumt, sondern mit rotem Schrägband eingefasst.

Der Stoff lief mir auf dem Maybachufermarkt schon lange über den Weg. Mir hat das Karo immer gut gefallen, aber es wird durch einen merkwürdigen flockigen Aufdruck verschandelt. Das ist offenbar den Verkäufern irgendwann aufgestossen und sie haben den Stoff einfach verkehrt herum auf den Ballen gewickelt. Warum ist mir das vorher nicht eingefallen, dass man den Stoff doch auch von links verwenden kann.....


Der Rock kann natürlich auch wunderbar mit Rot und Grau ergänzt werden, aber ich wäre nicht ich, wenn ich ihn nicht am liebsten zu Schwarz kombinieren würde.
Und natürlich mit "der Gerät", dem Petticoat:

 Die Strickjacke dazu ist eine meiner Miettes (kostenlose Anleitung hier).


Und -überhaupt nicht alltagstauglich- eine Clutch. Ich muss zugeben, sie gehört äußerlich nicht wirklich zwingend zu dem Outfit. Inhaltlich aber sehr. Denn an einem der allerersten frühherbstlichen Tage habe ich diese 80-er Mädchentraumtasche, gekleidet in ebendieser Kombination, auf dem Flohmarkt entdeckt.

Wer trägt heute auch noch selbstgefertigt Herbstliches, Liebgewonnenes, Neues? Hier könnt ihr euch verlinken:


Kommentare:

  1. Guten Morgen Wiebke,
    einen wunderschönen Karotellerrock trägst du da. Mir gefallen gerade im Herbst Karostoffe sehr. Der Aufdruck auf dem Muster ist in der Tat etwas befremdlich, aber untendrunter ja gut versteckt. Übrigens finde ich nicht, dass der Rock bei dir aufträgt, aber ein halber Tellerrock ist auch schön und außerdem stoffsparend.
    Ich hoffe auch, dass das Herbstwetter sich noch mal von besserer Seite zeigt, denn bei uns in NRW stehen die Herbstferien erst noch an.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Uh, das ist wahrlich ein merkwürdiger Aufdruck auf der "linken" Seite... Aber der Rock gefällt mir wahnsinnig gut.
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Wow ist der Rock schön, tolles Karo, tolle Farben. Ich bin echt begeistert. Lg Andrea

    AntwortenLöschen
  4. ein himmlischer rock!
    und danke für den strickjacken link :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. WOW! Ich bin restlos begeistert! Stellt sich bei mir unmittelbar ein "habenwollen" Gefühl ein. ;) Wirklich ein superschönes Outfit!!!

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Wiebke,
    ich bin begeistert, der Rock einfach Klasse. Steht Dir unheimlich gut. Den Karostoff links rum zu nehmen ist eine super Idee, wäre ich aber garantiert auch nicht drauf gekommen :-)
    lg bea

    AntwortenLöschen
  7. Super, sehr schöner Rock und du hast sogar den passenden Schirm dazu! Der Aufdruck auf der rechten/linken Seite ist allerdings wirklich höchst seltsam...

    AntwortenLöschen
  8. Toller Rock. ich bewundere dich ja dafür, dass du es geschafft hast den Tellerrock für kurze Menschen tragbar zu machen. Meine Versuche sind immer in der Resteschublade oder bei den Stadtwerken gelandet.
    Vielen Dank für die Computertips, ich werde den Liebsten heute abend dransetzen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe es schon in meinem heutigen MMM-Beitrag geschrieben: für mein Umfeld zu gewagt aber: Phantastisch!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  10. Ganz wunderbar schön!
    Grüessli
    Maria

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Wiebke,

    dein Tellerrock ist einfach SUPER!!! Würde am liebsten gleich einen zuschneiden gehn... ;-)
    Lg und einen schönen Tag noch!... Evelyn

    AntwortenLöschen
  12. Unglaublich schön und ich liebe diese Farbkombination!
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo! Total schöner Tellerrock, ich mag ja so Röcke total gerne....
    Eine doofe Frage, aber ist mein Bild gelöscht worden? Und wenn ja, weil das Kleidungsstück nicht fertig ist? Weil in letzter Zeit hier ja auch viele unfertige Kostüme gezeigt wurden, wegen dem Sew-Along. Tut mir Leid falls ich gegen die Regeln verstoßen habe, dann nächste Woche halt mit dem fertigen Kleid. :)
    Euch allen einen schönen MMM....

    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leolilie,
      wie du schon vermutest hast, musste dein Beitrag leider gelöscht, werden weil du -zwar sehr ausführlich und anschaulich- das making of vom Crepe-dress-Oberteil zeigst. Aber leider eben kein fertiges Kleidungsstück.
      Natürlich würden wir uns freuen, wenn du das fertige Kleid demnächst zeigen würdest. Deine Stoffwahl ist wirklich klasse.
      LG
      Wiebke

      Löschen
    2. Hi Wiebke, danke für die Antwort. Ich hab auch gesehen, dass mein letzter Beitrag wohl gelöscht wurde. Ich weiß jetzt wohl, weil es kein Tragefoto an mir war. Wäre wohl zu viel Arbeit, dem Gelöschten kurz Bescheid zu geben, warum das passiert ist, weil sich dann so ein Fehler nicht wiederholen würde?
      GLG :)

      Löschen
    3. Die Bereitstellung dieser Plattform macht in der Tat ne Menge Arbeit, die wir alle in unserer Freizeit erledigen. Wir haben den Anspruch, jeden Beitrag zu würdigen, indem wir ihn auch anschauen. Nicht immer schafft man es, überall zu kommentieren. Manchmal ist man auch einfach gefrustet...

      Oben in den Reitern nachlesbar, haben wir ausführlich beschrieben, worum es in dieser Plattform gehen soll. Ich will hier jetzt keinen falsch verstanden scharfen Ton reinbringen, aber nur mal so als Gegenfrage: Macht es zuviel Arbeit, die "Regeln" zu lesen, wenn man irgendwo mitmachen will?
      Nichts für ungut!
      Wiebke

      Löschen
    4. Nein, macht es nicht, ist auch verständlich.... ich hatte das mit dem Tragebild einfach überlesen... wie gesagt bin ja selber Schuld. Nächstes Mal mach ichs richtig ;)

      LG

      Löschen
    5. Wie schon gesagt, ich bin gespannt auf dein Kleid. Schnitt und Stoff passen vielversprechend gut zusammen.
      LG

      Löschen
  14. Miette , der Schotte , der Schirm und Du = Dreamteam !!
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  15. Vielen, vielen Dank für den tollen MMM. Ich bin seit einem halben Jahr ein großer Fan der Aktion und fiebere jedes Mal auf den Mittwoch hin, um viele tolle Frauen in noch tolleren selbstgenähten/ -gestrickten Sachen zu bewundern und mir viele schöne Anregungen zu holen.
    Danke.
    Macht bitte weiter so.
    Melanie

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht alles so zauberhaft aus, Wiebke. Schnitte, Farben, einfach alles passt perfekt. Ein Augenschmaus!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  17. Der Rock ist ein Traum.
    Schoener Schnitt. Seit Jahren will ich auch ein Kleidungsstueck naehen.Denke aber immer das ich es doch nicht kann...mmmmmm

    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen