Sonntag, 18. März 2018

FJKA 2018: Erste Zwischenstände

Ich bin Malou und begrüße euch ganz herzlich zum zweiten Zwischenstand unseres Frühlingsjäckchenknitalongs. In zwei Wochen ist wirklich schon Ostern und auch wenn der Frühling gerade etwas schwer in die Gänge kommt, sind ab Mittwoch die Tage wieder länger als die Nächte. Unser Thema heute: Zweiter Zwischenstand - Ermüdungserscheinungen, Passformmängel, die leidigen Ärmel und andere Ärgernisse.


Zur Erinnerung: Ich stricke einen Pullover, eine Mischung aus einem gesehenen Modell und eigenen Wünschen. Ohne Anleitung heißt bei mir natürlich nicht ohne Plan. Bevor ich beginne mache ich eine Skizze und eine Maschenprobe, rechne mir die Maschenzahlen für die wichtigsten Maße (Brustumfang, Oberarmumfang, Taillenweite) aus und überlege dann, wie ich die gewünschte Form erreiche. Zwischendurch wird immer wieder anprobiert und gegebenenfalls korrigiert. Wenn ich denke, dass ein Schnitt Wiederholungspotential hat, schreibe ich mir auch auf, was ich gemacht habe. Dass ich die Zettelchen dann nie wiederfinde, steht auf einem anderen Blatt.



Ich habe fleißig gestrickt, dabei sogar daran gedacht immer wieder die Zwischenstände zu fotografieren und bin mittlerweile fast fertig. Nur die Fäden müssen noch vernäht werden. Die Ärmel sind, wie ursprünglich geplant, dreiviertellang geworden und haben ein schmales Bündchen bekommen. Auf meiner Skizze ist es genau so breit wie am Ausschnitt, in der schmaleren Variante fand ich die Proportionen stimmiger. Für solche Entscheidungen sind die Zwischendurchbilder ganz hilfreich. Ich finde, auf einem Foto lässt sich so etwas noch einmal besser beurteilen, als vor dem Spiegel im dunklen Flur. Mit dem Ergebnis bin ich ziemlich zufrieden, einzig am Ärmelansatz bauscht es noch ein bisschen. Ich denke aber, dass sich dieses Problem mit einem Entspannungsbad für den Pullover lösen lässt.



So, genug der Vorrede: Bühne frei für euch! Ich bin gespannt auf eure Fortschritte und  hoffe ihr musstet nicht ribbeln. Vielleicht ist ja auch schon jemand beim zweiten Jäckchen? Wer Hilfe braucht, kennzeichnet das bitte in der Zeile unter dem Verlinkungsbildchen, die versammelte Strickkompetenz hat sicher Lösungsvorschläge.

Kommentare:

  1. Du kannst auch zufrieden sein. Ich allerdings hätte lange Ärmel bevorzugt! Aber dafür stricken wir ja selber. So kann es jede von uns ihren Vorlieben anpassen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Dreiviertelärmel sehr gern und ja, dass Schöne am Selbermachen ist das selbst entscheiden.

      Löschen
  2. Gefällt mir total gut, dein selbst designter Pulli und die leicht bauschigen Ärmel sind ja gerade sehr modern.
    3/4 Ärmel hätte ich auch gestrickt; das passt einfach gut in die wärmere Jahreszeit und diese Länge mag ich selbst sehr gern.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angezogen sind die Ärmel nicht so bauschig, aber auch nicht ganz eng anliegend. Ja, ich mag Dreiviertelärmel auch.

      Löschen
  3. Wow, schon fertig. Der Pulli ist richtig schön geworden. Besonders die Ausschnittvariante gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja mit ziemlich dicker Wolle gestrickt, da kommt man schnell voran. Der Ausschnitt war auch der Hauptgrund diesen Pulli zu stricken.

      Löschen
  4. Deinen wunderschönen Pullover würde ich sofort in meine Garderobe aufnehmen! Er sieht toll aus und ich bin gespannt auf die Tragefotos! Jetzt kannst Du es Dir gemütlich machen. Oder schon das nächste Projekt auf den Nadeln?
    Liebe Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein nächstes Projekt gibt es sicher, aber vielleicht nicht gleich.

      Löschen
  5. hej,
    das sieht richtig klasse aus :0) gefällt mir! 3/4 Ärmel mag ich gar nicht, da hab ich immer das Gefühl, es fehlt mir was. Aber so kann ja jeder machen, wie er es möchte :0) die Ausschnittlösung ist auch prima..ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja das Tolle am selber machen, dass man die Strickstücke den eigenen Vorlieben anpassen kann.

      Löschen
  6. Dein Eigenentwurf ist sehr schön geworden. Da bist du ja jetzt ganz entspannt bis zum Finale.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  7. Dein Pulli gefällt mir total gut! Ich finde den Ausschnitt so schön und die 3/4-Ärmel ideal.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  8. Wir mag den Blog. können wir Kooperation haben? mehr zu wießen, dann hier Klicken.

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein schöner Pulli! Ich denke auch, dass sich das mit dem Ärmel mit einem Bad lösen lässt. Vor allem der Ausschnitt gefällt mir gut. Das wäre auch was für mich. Ich bin gespannt auf Tragefotos!

    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen