Sonntag, 7. März 2021

FJKA 2021 - dritter Termin

 

Herzlich Willkommen zum heutigen dritten Termin beim FJKA 21! Ich bin Sandra vom Blog FrauSonnenburg, und in diesem Jahr zum ersten Mal Mit-Gastgeberin beim gemeinsamen Frühlingsjäckchenstricken. 

Unser heutiges Treffen steht unter dem Motto "Ich komme gut voran / Hilfe, ich verstehe die Anleitung nicht!  / Ich steige noch ein". 

Beim letzten Treffen habe ich mit euch geteilt, dass mein Projekt, der Winterfell Cardigan von Kathrin Schneider, angestrickt war. Allerdings zeichnete sich ab, dass das Ganze zu klein geraten würde, und so habe ich geribbelt. Damit konnte ich gleichzeitig einen Fehler im Muster beheben. Viel war noch nicht gestrickt, so hielten sich Schaden und Frust in Grenzen. 

 


 Inzwischen ist neu angestrickt, und ich habe es bis zur Ärmelabteilung geschafft: 

 


 

Immerhin stimmen nun die Maschenzahlen für Vorder- und Rückenteil sowie die Ärmel. Die Anleitung für das Zugmaschenmuster ist mir allerdings nach wie vor schleierhaft: Egal, wie ich es anstelle – die angegebenen Maschenzahlen für den Beginn eines neuen Zugmaschenabschnitts erreiche ich einfach nicht.

Ich habe inzwischen gehört, dass es anderen Strickerinnen auch so geht – vielleicht ist das ein Bug in der Anleitung? Wie auch immer, ich habe für mich einen Modus gefunden, wie ich das Muster gleichmäßig einteilen kann, und bin's damit zufrieden. 

 


 

Aufgrund der Maschenprobe stricke ich nun mit Nadel 3,25 mm Größe L2. Eine Anprobe auf meiner Püppi zeigt, dass auch die Passform nun stimmt. Der Spalt vorne entsteht duch die eingerollten Ränder und die noch fehlende Blende: Diese wird am Ende separat angestrickt. Auch die Ärmel sind recht bequem bemessen. Es scheint also alles auf einem guten Weg zu sein. 

 


 

Verbraucht habe ich bisher 2 Knäuel von 8. Es könnte also spannend werden, ob das Garn ausreicht. Der Plan ist, noch ein, zwei Knäuel im Körper zu stricken und dann erst einmal die Ärmel zu arbeiten. Notfalls werde ich die Länge des Körpers etwas kürzen.



Susanne, Monika und ich sind nun gespannt, wie es euch mit euren Projekten ergangen ist – zeigt doch mal her!



Wir treffen uns in zwei Wochen wieder hier:  

-21.3.:2.Zwischenstand (4.Termin) mit Susanne:

Ich habe endlich angefangen / bei mir läuft's/ ich stricke schon das 2.Jäckchen / ich brauche Hilfe bei den Details bezüglich Ärmellänge, Bündchen, Knopfwahl….



und dann gibt es noch die beiden Termine zum Finale:

4.4.:Finale (5.Termin) mit Monika

Juhu - ich bin fertig und rundum zufrieden / ich bin fertig, aber…

-2.5.:Finale der Herzen (6.Termin) wieder mit mir

geschafft und glücklich

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    schön, dass der zweite Anlauf gelungen ist und du nun gut vorankommst.
    Das wird ein sehr schönes Jäckchen.
    Herzliche Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja schon etwas ärgerlich, wenn da so ein Fehler in der Anleitung ist. Das sollte der Design Erin doch mal mitgeteilt werden!
    Aber trotz aller Widrigkeiten gefällt mir den Cardigan bislang sehr gut!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nicht sicher, ob es wirklich ein Fehler ist, oder ob ich die Grundidee nicht nachvollziehen kann. Auf Ravelry gibt es über 900 Projekte für das Häkchen, da sollte man eigentlich meinen, dass die Anleitung inzwischen korrekt ist.
      Viele Grüße
      Stand

      Löschen
    2. Das stimmt allerdings auch wieder. Aber du hast ja eine Lösung für dich gefunden!

      Gruß Marion

      Löschen
  3. Ein Fehler in der Anleitung, würde mich als laienhafte Strickerin vermutlich aufgeben lassen. Schön das es dir gelungen ist, die Anleitung zu meistern. Das bisher Gestrickte sieht auf jeden Fall vielversprechend aus.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Komisch mit dem Muster. Sarah (Heibchenweise) hat den doch auch schon gestrickt.
    Aber wenn es bei dir jetzt läuft ist ja auch gut.
    Schreckt so Anleitungsgetreue Strickerinnen wie mich natürlich ein bisschen ab. Denn eigentlich steht der Cardi auch auf meiner Liste (so wandert er jetzt ganz weit nach hinten).
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Schade wenn die Anleitung vielleicht nicht einwandfrei ist. Als erfahrene Strickerin hast Du aber zum Glück herausgefunden hast, wie es geht. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stricken!
    LG felis

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube ich hatte an der gleichen Stelle wie du auch kurz einen Knoten im Kopf. Es schien mir allerdings nicht dramatisch genug, darüber zu berichten. Deswegen kann ich jetzt leider auch nicht mehr nachlesen, wie ich das gelöst habe. Ich glaube es ging darum immer ausreichend Maschen vor dieser "Hebemasche" zu haben, und die habe ich glaube ich nicht vom Rand, sondern von der Masche aus gezählt... Das Strickmuster gefällt mir total gut, ich war nur von der Wolle enttäuscht... Meine Freundin Susiesewandso hat den Cardi aus einer anderen Wolle gestrickt und der ist herrlich! Ich drücke dir weiter die Daumen! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen