Sonntag, 14. April 2019

Sommerjäckchen Knit Along 2019 - 1. Zwischenstand


Einen schönen guten Sonntag Morgen
hier begrüßt euch heute wieder eure Wolleliese
und zwar zum ersten Zwischenstand und Austausch
unserer gemeinsamen Strickerei eines Sommerjäckchens 2019.

Heute:
Es läuft, ich bin beim zweiten Ärmel und plane schon das nächste Jäckchen.
Langsam aber stetig geht es voran, man sieht schon dass es toll wird.
Der Anfang ist gemacht.

Brrr, was ist das nur für ein Aprilwetter da draußen!
Vorige Woche noch 20 Grad hier in Sachsen
und an diesem Wochenende tanzen leichte Schneeflöckchen vom Himmel
und es fühlt sich bitterkalt an.

Wenn ich es mir richtig überlege ist es eigentlich gar nicht schlimm,
denn dann muss ich kein schlechtes Gewissen haben,
wenn ich bei geheiztem Kaminofen in der warmen Stube sitze
und gemütlich an meinem 2. Jäckchen weiterstricke,
statt im Garten die Beete für den Frühling startklar zu machen.

Jaaa, ihr habt richtig gelesen ... 2. Jäckchen.
Gerechtigkeitshalber muss ich aber zugeben ... 
das 1. Jäckchen ist nur ein Fertigstellungsprojekt gewesen,
welches ich vor ca. 3 Jahren begonnen und dem nur noch ein Ärmel gefehlt hat. 


 Es ist "Audrey in Unst" via Ravelry von Gudrun Johnston
gestrickt in Drops Alpaca in Dunkel Oliv


Das Jäckchen ist nicht fehlerfrei, ein paar Schnitzer haben sich eingeschlichen.
In Zukunft werde ich versuchen es tunlichst zu vermeiden,
 sooo lange Zeit bis zur Fertigstellung verstreichen zu lassen.
Der zweite Ärmel ist weiter geworden als der erste,
Und als ich die Knopfblende nochmal aufgeribbelt hab 
lösten sich wie von Geisterhand die oberen Maschen des Kragenstegs.
Zum Glück konnte ich diese Maschen retten und wieder hochstricken
aber schön ist anders und das ärgert mich schon etwas.

**************

Nun aber zum eigentlichen gewünschten Sommerjäckchen 
Zur Erinnerung ... es wird ein "Dexter" von Isabell Kraemer 
gestrickt in feinster Baby Alpaka in Natur via "Fair Alpaka"
dem wahrscheinlich weichsten Garn was ich bisher verstrickt hab.


Die schöne Muster-Passe ist vollendet,
die über 4 Reihen in versetztem Perlmuster gestrickt wird.
Ausserdem die Raglanzunahmen für die Ärmel 
und die Zunahmen mittig für den Busen und im Rücken für einen lockeren Fall.


Bisher haben sich keine Fehler eingeschlichen
 und ich bin im Moment ziemlich glücklich mit der Wahl des Musters.
Auch mit dem Rumpf bin ich schon ein gutes Stück vorangekommen.
Eigentlich mag ich lieber in Runden stricken,
denn linke Rückreihen sind so gar nicht mein Ding.
Somit freue ich mich schon aufs Ärmelstricken.
Hihi, dass  ich sowas mal sagen würde ;0)

 

Stricken tu ich in Größe M2
um eine schöne lockere Passform und Fall zu erreichen,
Nach einer ersten Anprobe scheint das im Moment zu klappen.

So, nun bin ich gespannt auf euren Fortschritt,
oder ob ihr euch vielleicht doch noch mal umentschieden habt,
oder gegen alle Pläne ja noch gar nicht begonnen habt.

Das nächste Treffen findet hier in 3 Wochen am 5. Mai statt. 

Liebgruß ... eure Wolleliese

Ihr könnt euch hier wie gewohnt bis nächsten Sonntag 24 Uhr verlinken.



You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

Kommentare:

  1. Audrey sieht herrlich aus und Dexter wie der perfekte Sommerabendbegleiter. ... und ich mag lieber linke Rückreihen als Ärmel :-)
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Der Dexter wird toll... Sieht aus wie meiner 😂LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Zwei tolle Jacken, ich würde mich freuen, wenn du die im Mai einfach mal mitbringst, so schön finde ich beide Strickmuster.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Grün! und Dexter mag ich sehr.Ich mag linke Rückreihen auch nicht, weil die bei mir viel lockerer werden als rechte Maschen,
    Winke,winke,
    Malou

    AntwortenLöschen
  5. Endlose linke Rückreihen ... da sagst du was. Mag ich auch nicht. Allerdings sagte gerade heute eine Freundin, dass sie lieber glatt rechts in Reihen als in Runden strickt. Das wäre durch die linken Rpckreihen wenigstens nicht so langweilig. So unterschiedlich sind die Stricker ...
    Beide Jacken gefallen mir jedenfalls sehr!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaub alles hat seine positiven und negativen Seiten. In Runden muss man irgendwann ein riesen Strickzeugberg mitdrehen, in Reihen hat man Rückreihen, beim Stricken am Stück wird das Strickzeug irgendwann nur noch Sofa-tauglich und beim Stricken von Einzelteilen muss man Nähte schließen. Aber so hübsche Jäckchen sind ja auch ein bisschen jammern wert! Deine Projekte gefallen mir beide!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. So, Ihr habt mich angesteckt: Gestern habe ich mein Modell angefangen und bin schon mit den Raglanzunahmen fertig. :-)) Vielleicht schaffe ich es dann noch Fotos zu machen und bin dann auch ganz offiziell dabei. LG Carola

    AntwortenLöschen
  8. Respekt, dass du das grüne Jäckchen noch fertig gestrickt hast! Und die weiße Baby Alpaka wolle klingt traumhaft schön weich und Siebtklässler aus!
    LG
    Marta

    AntwortenLöschen
  9. Der Dexter wird total elegant, ich bin hin und weg!!
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  10. Oje .. zu spät gefunden.

    Ich will auch ein Jäckchen stricken und hätte euren Ansporn gut gebrauchen können. Aber die Inspiration .. die nehme ich gerne mit!

    AntwortenLöschen