Mittwoch, 5. Juni 2019

MeMadeMittwoch am 5.Juni

Herzlich willkommen zum Me Made Mittwoch im Juni.
Ich bin Elke vom Blog grueneblume und darf heute eure Gastgeberin sein.




Um zu einem Familienfest im Mai ein fertiges Dirndl (eigentlich zwei, denn das Tochterkind hat auch eines bekommen) zu haben, habe ich schon zum Jahreswechsel begonnen Pläne zu schmieden. Schon lange war im Hinterkopf, dass die Leinen-Dirndl von "Der Ochse" so wären wie ich mir mein Dirndl vorstelle, schlicht, ohne Tüddelkram.





Grundlage sollte Burda Dirndl 09/2011 #117 sein. Ausgewählt habe ich diesen Schnitt weil ich ein geschlossenes Mieder mit seitlichem Reißverschluss nähen wollte. 
Da die örtlichen Stoffgeschäfte im Winter so gar keine Auswahl an geeigneten Stoffen hatten gab es einen schönen Ausflug nach Rosenheim und einen noch schöneren Abstecher in einen sehr kleinen Ort (Berg bei Griesstätt) mit einem wunderschönen Hofladl. Alle Arten von (Trachten-)Stoffen, einer schöner als der andere und eine fantastische Beratung. Für mich habe ich graues Leinenmischgewebe und grünen Schürzenstoff erstanden.

Natürlich habe ich mit einem Probeoberteil begonnen, ernüchternd. Die Träger viel zu weit außenliegend, der Rücken tief und rund ausgeschnitten. Weitere Probeteile und ein schönes Nähwochenende folgten und Anfang Mai kam näher und ich hatte tatsächlich ein Dirndl wie ich es mir vorgestellt habe. 





Ziemlich schwer tat ich mit bei der Entscheidung wie eng so ein Mieder sein muß, klar, anliegend, in vielen Einzelschritten änderte ich trotz Probeoberteil doch noch hin und her, auch im Rücken wo ich den Ausschnitt zu einem hohen V-Ausschnitt umgeändert habe. 




Weder Rock noch Schürze wollte ich einreihen, sondern legte beides in Falten. Den Rock nach einer Berechnung von Isargau, Bayrischer Heimat- und Volkstrachtenverein und die Schürze so wie im Stoffladen besprochen, schmal gefaltet in eine Richtung und 5mal abgesteppt.



Leider war es zur Feier so kalt, dass ich fast den gesamten Tag eine Strickjacke anhatte.




Jetzt aber genug von mir, noch schnell ein paar Hinweise und dann kommt euer Auftritt.

16. Juni: Finale der Herzen des Sommerjäckchen-Knit-Alongs

3. Juli: MeMadeMittwoch-Sommer-Spezial "Ich packe meinen Koffer" oder auch "Ich freue mich auf den Sommer zu Hause" oder auch " Meine perfekte Urlaubskombigarderobe". 
Und auch im August wird es einen MMM geben, wir machen keine Sommerpause.


Nachtrag: Die Technik hat uns dieses Mal einen Streich gespielt und die komplette Linkparty vom vergangenen Mittwoch gelöscht.

Daher haben wir uns entschieden, eine neue aufzulegen und als kleines Bonbon bis kommenden Mittwoch zu öffnen. 

Also, bitte noch einmal verlinken! 


Entschuldigung für Eure Mehrarbeit und weiterhin frohes Schaffen.



You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

Kommentare:

  1. Dein Dirndl steht dir hervorragend! Die Kombination aus Leinen und den Farben ist so wunderschön klassisch - ich mag Dirndl genau so! Die Funkel-blitz-Dinger in mini sind manchmal witzig... aber einfach kein Dirndl. Weste und Schuhe dazu - toll!

    AntwortenLöschen
  2. Dein Dirndl ist wunderschön. Ich mag auch schlichte Kleidung am liebsten. Ich habe grob geplant, mir nächstes Jahr endlich ein Dirndl zu nähen. Meine Tante hat da viel Erfahrung mit den Trachten in meinem Heimatort und ich freue mich schon darauf, so eine Verbindung zur Heimat zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perfekt wenn man jemanden hat der einem helfen kann!

      Löschen
  3. Dein Dirndl sieht einfach super aus. Ich mag deine Stoff- und Farbwahl und dass es so schlicht ist. Es steht dir wirklich mehr als gut!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr sehr schön!!! Gerade die schlichte Form und die klassische Stoffwahl gefällt mir ausgesprochen gut! Sehr gelungen!

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  5. Wow, Elke, dein Dirndl sieht wunderschön aus, so edel.
    Deine sorgfältige Vorarbeit hat sich gelohnt; es sitzt perfekt-super Arbeit, an der du sicher jahrelang deine Freude haben wirst.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Susanne, ich bin von der Art des grauen Stoffes auch sehr angetan.

      Löschen
  6. Was für ein schönes schlichtes und sehr edles Dirndl. Ganz ohne Schnickschnack gefallen mir solche Kleider besonders gut. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es fühlt sich auch edel, aber in keinster weise overdressed an.

      Löschen
  7. Als Westfälin sind solche Dirndel sehr weit weg von meinem normalen Leben und meinen Wünschen. Und die Reportagen "Unsere Tracht und die Macht" des BR vor einigen Jahren haben mich desillusioniert was die historischen Wurzeln dieser Kleidung angeht. Aber unabhängig von all dem, Bianca und du, ihr sehr wirklich toll aus in den Dirndeln und ich bewundere sehr das Handwerk das darin steckt.
    Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Alltag ist auch sehr weit weg von Dirndl, ich wohne ja nicht mal in Bayern. Wenn man sich traut kann man sich hier aber so auf die Straße wagen ;-) . Es war auch gar nicht mein Ansinnen irgendeiner Trachten Traditon zu entsprechen, sondern zum Fest meiner Tochter als Familie ein hübsches stimmiges Bild zu ergeben (sie hatte sich "so ein geblümtes Kleid mit Schürze" gewünscht). Ich werde trotzdem mal die Mediathek durchforsten, danke für den Tipp.

      Löschen
  8. Wie Mema habe ich persönlich so gar keinen Draht zu Dirndln, aber dein Modell gefällt mir ausgesprochen gut; wahrscheinlich weil es so schlicht ist.
    Ich hätte gern ein Tragefoto von meinem Rock fürs Link-Foto gewählt, aber es wurde keins in der Auswahl angezeigt - schade.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei inlinkz kann ich dir leider nicht sagen wieso die Bilder nicht zur Auswahl standen. Haben die Tragefotos ein anderes Dateiformat?

      Löschen
  9. Dein Dirndl gefällt mir. Es ist auch mein Stil. An meinem Heimatdorf ist "der Ochse" ansässig. Eigentlich ist es kein Dirndl sondern ein schlichtes Älblergewand".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dann wohne ich nicht sehr weit von deinem Heimatdorf entfernt :-)

      Löschen
  10. Wow, ein tolles Dirndl. Deine Anpassungen haben sich gelohnt! Wenn ich Anlässe dieser Art hätte, würde ich Deine Stoffkombination genauso wählen. Sehr schön.
    LG Stef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermtulich gibt es jetzt zu jedem Trageanlass eine neue Schürze und eine neue Farbkombi. Danke!

      Löschen
  11. Ich als Westfälin mit einigen Jahren in München liebe Dirndl und beneide alle für die es Sinn gibt, sich dieser Herausforderung zu stellen. Toll geworden. Leider sind die Einsatzzwecke nördlich der Donau sehr eingeschränkt, weswegen ich mir leider auch kein Dirndl nähen werde. LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von mir zur Donau ... geschätzt 2 km :-) und ja, es war wirklich eine Herausforderung. Dankeschön!

      Löschen
  12. Das Dirndl passt sooo gut zu dir, wirklich perfekt! Ich hoffe, du findest viele Gelegenheiten, es zu tragen. Es sieht aus, als hättest du es nicht ganz so supereng geschneidert, das trägt bestimmt zum Wohlfühlen bei. Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwischendurch hatte ich Angst es wird zu eng, aber im Endeffekt habe ich doch noch Luft zum atmen. Schwierig einzuschätzen wie der Tragekomfort bei so einem Mieder ist, aber so fühlt es sich für mich gut an. Ich danke dir!

      Löschen
  13. Liebe Elke, das Dirndl steht dir wunderbar, es sitzt wie angegossen! Schlicht, ohne Tüddelkram, genau wie du wolltest.

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön dein Dirndl. Ich habe den gleichen Schnitt genäht und hatten auch die Dirndl vom Ochs als Inspiration. Die Idee mit der gefalteten Schürze gefällt mur sehr gut, das werde ich mir mal merken!
    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den gleichen Schnitt? :-) ich habe noch versucht beim Dirndl Sew Along zu stöbern, aber leider gibt es viele der Blogs nicht mehr ;-)
      Lieber Gruß

      Löschen
  15. Ich habe ja das Mieder in der Anpassung gesehen und muss schon sagen, da hast du ganze Arbeit geleistet. Die Passform ist toll und die Farben Grün mit Grau, einfach wunderschön.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Rat und Tat und dass du trotzdem wieder mit mir ein Nähwochenende verbringen magst.

      Löschen
  16. Ach wie schön dein Dirndl geworden ist! Die Farbkombination ist wundervoll! Respekt für das viele fleißige nähen, ich würde es höchstens bis zur halben Schürze schaffen mit meiner mangelnden Geduld.
    Viele Grüße
    Marta

    AntwortenLöschen
  17. So eine Schürze ist schnell genäht. Auch der Rock. Ich liebe Falten. Danke dir.

    AntwortenLöschen
  18. So einfache klassische Dirndl, die haben einfach was. Toll ist deins geworden.

    AntwortenLöschen
  19. Das ist wirklich eines der schönsten Dirndl, die ich je gesehen habe. Ich mag gerade diese schlichten Stoffe gerne, und so toll die Farbkombination! Die Anpassung ist Dir wirklich perfekt gelungen, Hut ab! Wenn ich Deine Bilder betrachte, finde ich es wieder mal schade, daß ich in meiner Wohngegend für ein Dirndl überhaupt keine Tragegelegenheiten habe...
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da müsste ein Urlaub in Oberbayern her, aber die Urlaubsregion nur nach der Garderobe auszusuchen um dann im Dirndl zu flanieren wäre dann doch etwas übertrieben :-)

      Löschen
  20. Liebe Elke,
    dein Dirndl ist wirklich ein Traum geworden. Grau/Grün ist einfach eine perfekte Kombination. Die Idee mit neuen Schürzen zum neuen Festen ist mir nicht neu :-)
    Deine Geduld und deine Anpassungen haben sich absolut gelohnt.
    Viele lieben Grüße Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal überschneiden sich unsere Farbvorlieben doch :-)

      Löschen
  21. Dieses Dirndl sieht sehr edel aus und unterscheidet sich wohltuend von der üblichen Festzeltkleidung.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  22. Bor, dein Dirndel steht dir hervorrgend und überzeugt mit der klaren Linie und der schönen Schlichtheit... Die Strickjcke dazu ist ein absoluter Traum, gut dass es nicht so heiß war in dem Sinne.. LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Die Strickjacke war ein Schnellkauf, da die vorhandenen Jäckchen zu dünn waren.

      Löschen
  23. Ich gebe den anderen recht! Die Farben, Password, Schlichtheit...machen für ein sehr schönes und edles Gesamtbild. Ich hoffe, dass du viel Freude dran hast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lieblingsschuhe gaben den Ausschlag für eine grüne Schürze. Danke

      Löschen
  24. Uh, wo ist denn die Linkliste hin?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ganz und gar weg. Es tut uns leid. Wir starten nochmal neu.

      Löschen
  25. Ich habe ja den Miederanpassungsprozess mitverfolgen können und schon im März deine unendliche Geduld dabei bewundert. Und gespannt auf das fertige Dirndl gewartet. Sehr edel in seiner Schlichtheit. Der Stoff kann wirken und Deine akkurate Verarbeitung macht es perfekt. Ich wünsche Dir viele Gelegenheiten, das feine Teil zu tragen. LG von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ina, zu Hause wurde aus Geduld dann Ungeduld ;-) ich brauche öfter Nähwochenenden!

      Löschen
  26. hallo sehr schönes Dirndl, aber wo sind denn die restlichen Beiträge? Da sitzt nur ein Frosch mit dem Hinweis, dass die Linkparty nicht zu finden ist ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben ein technisches Problem und können es leider momentan nicht lösen.

      Löschen
  27. Ein wunderschönes Dirndl hast Du Dir genäht!
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  28. Eigentlich mag ich Dirndl nicht so gern, die meisten sind mir zu verspielt und verrüscht ... Aber deine Version gefällt mir sehr! Da könnte ich glatt auch zur Dirndl-Trägerin werden ;) Und die Strickjacke dazu finde ich ganz großartig!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich bin ich auch kein Dirndl Typ. Fühlt sich aber sehr gut an.

      Löschen
  29. Sagte ich dir schon, dass ich dein Dirndl wunder wunder schön finde? 🤗
    Da könnt ich ja am WE auch nochmals nähen und hinzufügen, wa?! 🙊

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mach dass :-) näh doch ein Wolldirndl, dann gehen wir zum Jahresende in Tracht ;-)
      (ich hab ja jetzt eine dicke Strickjacke von der Lena)

      Löschen