Mittwoch, 6. Januar 2021

MeMadeMittwoch am 06. Januar 2021

 Hallo und herzlich willkommen zum ersten MeMadeMittwoch im neuen Jahr. Mein Name ist Sylvia und ich freue mich, euch heute begrüßen zu können. Wie gehabt, könnt ihr heute gern eure Lieblinge aus dem letzten Jahr vorstellen aber auch neu entstandene Werke sind gern willkommen.



Ich habe im letzten Jahr sehr wenig genäht und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass ich doch mehr Anlassnäherin bin als ich dachte. Zeit war genügend vorhanden aber das Fehlen jeglicher Veranstaltungen hat meine Nähmotivation gegen Null sinken lassen.



Dafür habe ich reichlich gestrickt und so ist mein Liebling des letzten Jahres diese Strickjacke in der für mich ungewöhnlichen Farbe Mausbraungrau. Die Wolle hatte ich vor Jahren mal bestellt um für den Opa einen Pullover zu stricken. Irgendwas war mit der Wolle dann nicht ganz richtig und ich habe den Pullover aus einem anderen Garn gestrickt. 




Da lag nun diese große Menge Wolle in Beigebraungrau und hat mich schon geärgert, nimmt ja auch Platz weg im Schrank. Ich habe mich dann für ein Beilaufgarn in Grau entschieden und mir eine absolute Lieblingsjacke gestrickt, was ich so gar nicht erwartet habe. Eine Strickanleitung habe ich mal wieder nicht zu bieten. Die Jacke ist von unten nach oben gestrickt, mit V-Ausschnitt, überschnittenen Schultern und ohne Knöpfe, da ich die bei so langen Jacken oft nicht nutze.


Ein echtes Lieblingsstück, genau richtig im letzten Jahr, das ich weitestgehend auf Arbeit und zu Hause verbracht habe.

Ich wünsche euch allen ein wunderbares Jahr 2021, bleibt gesund und zu Hause, wir haben ja zum Glück ein so schönes Hobby, um uns abzulenken und  nun bin ich gespannt auf eure Werke.




You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Kommentare:

  1. Liebe Sylvia, das ist ja eine besondere Freude dich hier wiederzusehen :-) Nun bin ich mal gespannt, ob ich mit meinem "Kleidungsstück" blieben darf ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und da du fragst, nein eine Maske ist kein Kleidungsstück, was du dir sicher schon gedacht hast.

      Löschen
    2. Ich fand tatsächlich, dass es einen Versucht wert war, sonst hätte ich es ja gar nicht erst probiert (und auf ein bisschen Nachsicht bei diesem besonderen Jahr gehofft). Aber die Kinder werden unaufhörlich wachsen und meine Zeit des für mich nähens kommen, da bin ich mir ganz sicher. Bis dahin übe ich weiter an den Kindersachen, da habe ich ja wenigstens ein paar 2020 geschafft.

      Löschen
  2. Wow, was für eine tolle Strickjacke. Gefällt mir richtig, richtig gut. Und ich bewundere all die StrickerInnen, die ohne Anleitung etwas zustande bringen. Bei mir muss es fast immer auch das Originalgarn sein, sonst wird das nix. LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Anke. Das liegt bei mir sicher daran, dass ich zu stricken begonnen habe, als die Anleitungen nicht sehr attraktiv für Jugendliche waren.

      Löschen
  3. Guten Morgen Sylvia,
    dir erst mal ein gesundes Neues Jahr.
    Wie schön, dass die ungenutzte Wolle sich verstrickt unerwartet zum Lieblingsstück gemausert hat. Wundert mich nicht, denn die Farbe passt sich la wirklich jedem Kombistück bestens an und die Jacke lädt einfach nur zum Einkuscheln ein. Ein tolles Stück.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Susanne, ja einkuscheln ist gerade so wichtig.

      Löschen
  4. Liebe Sylvia, die Strickjacke ist toll toll toll! Sie sieht überhaupt nicht mehr nach Pullover für Opa aus, wober der sicher auch sehr stylisch ausgefallen wäre bei dir... Ich hoffe, dass 2021 die Anlässe zum Nähen wiederkommen! Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sarah. Der Opa hat seinen Pulli direkt nach Wunsch bekommen, allerdings nicht sehr stylisch. ;)

      Löschen
  5. Liebe Sylvia, ja, das mit der fehlenden Nähmotivation habe ich auch an mir beobachtet. Aber wenn statt genähter Teile so eine kuschelige Strickjacke der Liebling wird, ist daran ja auch nichts auszusetzen - so ein Basicteil ist so vielseitig einsetzbar! Viel Freude damit!
    Und ein gutes neues (Näh-)Jahr!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Wie gut, wenn man stricken kann! In die Jacke würde ich gewiss auch einziehen wollen, die ist sehr schön und scheint ein wahres Kombitalent.
    ich wünsche Dir (und uns allen) bald wieder Näh-Anlässe über die Couch hinaus!
    Alles Liebe von Jule

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dich mal zu sehen! Mausbraungrau ist ja genau meins und ich überlege seit ein paar Tagen mir Wolle für so einen schönen Rundum-Winterschlafkokon zu kaufen. Da ist nur immer die innere Stimme, die auf die Wollvorräte im Schrank verweist. Dein Liebling bestärkt ja die Seite in mir, die meint man könne gar nicht zu viel Wolle haben. Alles Gute und auf ein Nähtreffen irgendwann! LG Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir und du kennst mich ja, ich bbin die Letzte, die dich vom Wolle kaufen abhalten würde.
      LG Sylvia

      Löschen
  8. Sehr kuschelig und gemütlich sieht sie aus, deine Jacke!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sylvia,
    freue mich Dich mal wieder zu sehen. Ich kann sehr gut nachvollziehen, warum die Strickjacke dein Lieblingsteil aus 2020 ist. Sieht klasse aus.

    Lieber Gruß,
    Muriel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sylvia,
    mir ging es ganz genau so wie dir. Ich war letztes Jahr auch wenig motiviert für mich etwas zu nähen. Für meine Nichten und meine Mama habe ich zum Geburtstag und Weihnachten tolle Sachen genäht. Aber für mich hat mir der Laufsteg des Lebens gefehlt :).

    Deine Strickjacke ist super geworden! Ich bewundere Deine Geduld für so ein großes Strickprojekt. Ich stricke ja allerhöchstens einen Schal und benötige dafür schon einige Wochen... :D

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sylvia, stell dir vor ich habe kürzlich auch das erstemal ohne Anleitung gestrickt ... Kinderyogasocken :-)
    Bei allem anderen kralle ich mich nach wie vor akribisch an meiner Strickschrift fest. Bewundernswert wie man einfach so losstricken kann! Und es dann noch passt und die Wolle ausreicht.
    Auf jeden Fall passt Mausgraubraun perfekt zu Schwarz!
    Dir ein gutes neues Jahr voller glücklicher Tage.
    Liebe Grüße Elke
    Die heute zu spät aus dem Wald kam um Fotos bei Tageslicht zu machen. Schade, aber das Kind war anschließend perfekt gelüftet.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sylvia,
    Ein gesundes Neues Jahr für Dich und das ganze Team. Danke, dass Ihr den MMM weiterführt. Gerade heute ist eine solche Plattform besonders wichtig.
    Deine Jacke sieht so richtig gemütlich und kuschelig aus. Eine perfekte Kombipartnerin für alles. Mein erster Versuch, ohne Anleitung zu stricken wird demnächst aufgeribbelt, aber ich werde das sicher noch einmal probieren. Meistens reicht meine Phantasie nicht aus, um mir ein Strickteil selber auszudenken, zumal es so viele schöne Anleitungen gibt.
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  13. So so schön!!! Ich finde diesen Wohn-Mantel perfekt für die derzeitigen Temperaturen, fürs Verkriechen, fürs Winterschlafen, fürs Einkuscheln. Ich habe gerade das Gefühl, nix anderes brauchen wir im Moment. Kein Mantel für die Oper, kein Kleid für die Party, kein Blazer für Termine, keine Schuhe zum Tanzen... Sandra schreibt so schön, vom Laufsteg des Lebens, der gerade fehlt - das trifft es ziemlich gut, werde ich mir merken. Umso schöner finde ich es, Dich hier zu sehen in schönstem Mausgraubraun und wenn ich nicht schon einen Wohnmantel in Graugraugrau hätte, würde ich Dir Deinen klauen! Liebe Grüße vom anderen Ende der Stadt (Ina)

    AntwortenLöschen