Mittwoch, 5. Februar 2020

MeMadeMittwoch #Februar mit Nähkatze

Ich grüße Euch aus dem verregneten Berlin. Ich bin Carola und blogge unter dem Namen Nähkatze. 


Eigentlich wollte ich Euch meinen neuen Trenchcoat zeigen, den ich auf der AnNäherung Bielefeld genäht habe, aber die Knopflöcher sind noch nicht fertig und so habe ich mich spontan umentschieden. 

Als Alternativmodell präsentiere ich die Darlowpants Version B von inthefolds. 


Quelle: inthefolds
Der Schnitt dieser Hose ist sehr ungewöhnlich und es hat eine Weile gedauert bis ich herausgefunden hatte, wie sie zusammengenäht wird und wo ich sie ändern muss, damit sie optimal passt. 



Meine Maße lagen zwischen zwei Größen (C und D) und in der Regel passt mir die kleinere Größe besser mit geringfügigen Anpassungen an der Hüfte. So auch hier. Ich habe an der hinteren Mittelnaht einfach jeweils 1 cm hinzugefügt und so ist sie richtig für mich.



Den Stoff habe ich wieder einmal vom Maybachufer: ein weicher schöner beigefarbener Wollgabardine, der leider ein bisschen zum leiern neigt, sodass mir die Hose in der Taille mittlerweile ein bisschen weit ist. Macht aber nichts.

Die Hose ist wirklich extravagant. Lustigerweise ist wieder einmal Instagram schuld, dass ich den Schnitt für mich entdeckt habe. Auf der Seite der Designer hat er mich überhaupt nicht angesprochen.



Ich hoffe, dass Ihr heute wieder Einiges für Euch entdecken könnt und so gebe ich die Bühne frei für weitere nähverrückte Frauen. Viel Spaß beim Stöbern.

Darüber hinaus möchte ich noch darauf hinweisen, dass wir im Februar wieder einen Frühlingsjäckchen-Sew-along starten. 

Am 16. Februar ist das erste Inspirationstreffen, das Elke für Euch organisiert.





You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

Kommentare:

  1. Eine super schöne Hose mit einem sehr ungewöhnlichen Schnitt! Steht dir 1a!

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. So schön schlicht ... edel und sportlich zugleich .... gefällt mir sehr !

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die Hose ist toll! Bei so ungewöhnlichen Schnittkonstruktionen sind Änderungen ja immer eine echte Herausforderung.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  4. Wow, hatte ja gestern schon in der Vorschau einen Blick drauf geworfen. Die ist supercool und extravagant und trotzdem alltagstauglich. Gefällt mir sehr sehr gut. Den Schnitt brauche ich wohl auch... Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  5. Ah, eine tolle Schnittentdeckung und das Ergebnis an dir ist absolut überzeugend.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja wirklich ein herausfordernder Schnitt! Schade, dass man auf den Fotos die Nähte nicht so sehen kann. Aber vielleicht ist das ja auch die Absicht?
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Hose! Von dem Schitt hab ich schon sehr seltsame Versionen gesehen. Bei dir sehen die Proportionen aber perfekt aus!
    Bei den vielen Rundungen stell ich es mir schwer vor dass bei Änderungen alles wieder gut zueinander passt.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Das ist mal ein besonderer Hosenschnitt. Das Ergebnis ist richtig schön geworden.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wirklich ein besonderer Schnitt! Ich kann gut nachvollziehen, dass Du für die Anpassung eine Weile gebraucht hast. Toll sieht die Hose an Dir aus! Danke für die Inspiration, ganz "altmodisch" über den Blog. LG Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Ein sehr cooler Hosenschnitt! Die schnitteile sehen ja geradezu abenteuerlich aus, das macht beim Nähen dann doch mal richtig Laune nehme ich an. Das fertige Stück sitzt super und steht Dir ganz hervorragend. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Interessanter Hosenschnitt, und das Ergebnis gefällt mir außerordentlich gut an Dir! Natürlich könnte man jetzt fragen, ob der Schnitt auch ohne die Teilungsnähte so gut sitzen würde...ich vermute ja mal, daß sie nur dekorativen Zweck haben. Wie auch immer, die Hose ist toll, danke für die Inspiration und die Erinnerung an dieses Schnittlabel!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  12. So einen Schnitt hätte ich sicher einfach übersehen, wie schön, dass hier so wundervoll ausgefallene Sachen ihren Auftritt haben. An dir sieht die Hose Unglaublich selbstverständlich aus! Toll! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Ein ungewöhnlicher Hosenschnitt. Total schön umgesetzt. Steht dir sehr gut. Schön kombiniert mit dem schlichten Cardigan.
    Viele Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  14. Deine Hose hat einen sehr coolen Schnitt. Absolut außergewöhnlich und sitzt perfekt. Gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  15. Hier auch noch ohne Mantel, weil die Fotos fehlen. Die Hose ist wirklich ungewöhnlich - sitzt toll, vielleicht gerade wegen der Teilungsnähte?

    AntwortenLöschen