Sonntag, 2. Dezember 2018

WKSA 2.12.2018 - Konkrete Projektvorstellung

Sonntag, 2.12.2018 - Konkrete Projektvorstellung. 

Hallo und einen fröhlichen ersten Advent wünsche ich Euch! Ich bin Katharina vom Blog sewing addicted und begrüße Euch heute zum letzten Mal als Teammitglied auf dem MMM-Blog.

Bei unserem zweiten Treffen zum Weihnachtskleid geht es um:

Hurra, ich habe alle Zutaten bereit und sogar schon angefangen
Mein Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?
Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu.
Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr.



Was bisher geschah:
In meinem Post von letzter Woche habe ich meinen Stoff vorgestellt und eine konkrete Vorstellung von meinem Wunsch-Schnitt gezeigt, leider nur selbstgezeichnet... Eher rhetorisch stellte ich die Frage nach evt. passenden Schnitten, Schwarmwissen und so. Aber tatsächlich bin ich dadurch fündig geworden!




Das waren die Vorschläge, die ich in den Kommentaren bekam. Ein Glück ist mein Knipmode/Fashionstyle-Archiv so gut bestückt, daß ich die Hefte nur aus den Ordnern ziehen musste.

Und Tadaa:



Knip Juli 16, Kleid 23 trifft einige Details ganz genau. Die Blendenstreifen am Ausschnitt werde ich evt.etwas verbreitern, aber der Einsatz ist auch dann sicher recht äh, beruhigend.
Die Ärmel muss ich tauschen, aber das lässt sich regeln. Eine großartige Basis für mein Wunschkleid. Der Dank geht an meine Tante Barbara fürs Finden!


Diese Ärmel hier, aus einem der Hefte die ich da liegen hatte, sind z.B. ganz ok. Aber an ausgestellten Ärmeln in jeder Form mangelt es zur Zeit wirklich nicht. Ich teste, welche am besten an das Oberteil vom obigen Schnitt dran passen. Alles Knipmode natürlich, das dürfte hinhauen. Den Burdaschnitt hab ich mir dann nicht mehr angeschaut, da müsste ich aufs Internet zugreifen und bei Burda wäre ich eh vorsichtig. Wenn es eine Alternative bei Knip gibt, macht es das passformtechnisch für mich viel einfacher!
Dann kann ich ja jetzt fröhlich zuschneiden!

Und mich ein bisschen traurig bei Euch verabschieden. Es war eine schöne Zeit und ich wünsche dem MeMadeMittwoch-Blog noch viele weitere Jahre mit den tollen, neuen Gesichtern. 
Ich freue mich riesig, Euch das nächste neue Teammitglied vorstellen zu dürfen. Ihr kennt sie sogar schon von diesem Blog, sie hat nämlich hier schon mal einen Gastpost bestritten.

Liebe Elke, ich übergebe an Dich:

Ich bin Elke vom Blog grueneblume, ein herzliches Willkommen heute am ersten Advent. Ich freue mich, heute mit Katharina den 2.Teil des WKSA anzuführen.
Zuerst noch ein großes Dankeschön an die Crew des MMM! Für so vieles :-)

Und jetzt zu meinen Nähplänen:







Mir ist schon lange klar dass ich kein Kleid für Weihnachten nähen werde, denn im Dezember gibt es immer soviel anderes wunderbares zu tun dass ich meine eigene Garderobe etwas hinten anstelle (außerdem gibt es in meinem Kleiderschrank mehr weihnachtstaugliche Bekleidung als Weihnachten andauert).


Vielleicht ist das bei euch ähnlich ... andererseits ist Weihnachten natürlich DIE Gelegenheit Dinge zu nähen die man im Alltag nicht brauchen kann.

Samt ist da so ein Thema. 
Dunkeltannengrüner Samt. 
Strechiger dunkeltannengrüner Samt. 
Für mich dieses Jahr DER Weihnachtsstoff.

Einen Meter gekauft soll er zu einem schnellen Shirt werden. Das geht dann unter einer groben Strickjacke versteckt vielleicht doch auch im Alltag ;-)







Als Schnitt habe ich Fara von LMV ausgesucht. Lässige Weite, leicht überschnittene Schultern, Stehkragen ... aber was ist das ... Schluppe im Nacken ... das verträgt sich nicht mit meinen Strickjackenplänen. Deshalb werde ich den Ausschnitt von Top Mara (ebenfalls LMV) verwenden. 






Egal ob glitzerndes Kleid, klassischer Hosenanzug oder kleines Pailletten Top, wir freuen uns auf eure Nähpläne.




Kommentare:

  1. Liebe Katharina, ich freue mich sehr, daß ich beim Schnittsuchen helfen konnte, das Kleid wird sicher toll! Und vielen Dank für Deine langjährige Tätigkeit für den Memademittwoch- ich glaube, daß wir als Teilnehmer die viele Arbeit hinter den Kulissen gar nicht so wahrgenommen haben. Und wie schön, daß jetzt Du, Elke, mit dabei bist, Deinen Blog lese ich immer so gerne! Und dunkelgrüner Samt für ein Weihnachtstop klingt absolut spannend, da freue ich mich schon sehr auf die Tragebilder im Finale!
    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hey Katharina, Der schnitt passt ja echt super zu deinen Vorstellungen, schön dass du bei der Knip fündig geworden bist! Danke noch mal für all dein Zutun beim MMM und schön, auch weiter von dir zu lesen!!! Wilkommen Elke, ich freue mich soooo sehr, das es mit Euch weitergehen wird!!!

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank an Katharina. Sie war für mich der Anlass, mich mit den holländischen Schnitten zu beschäftigen. Seitdem nähe ich mehr nach diesen Schnitten als nach Burda.
    Herzlich willkommen Elke. Durch Dich ist jetzt auch der Süden (und speziell unser Ulm...) im Team vertreten.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja jede Woche neue Überraschungen hier am Blog. Da bleibt mir nur ein großes großes Dankeschön an die "alten" Teammitglieder, in diesem Fall Katharina. Und ich freue mich, Dich Elke, nun öfter vorturnen zu sehen.
    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katharina, vielen Dank für Deine Arbeit hinter den Kulissen des MMM. Ich hoffe sehr, Du bloggst weiter. Ich habe nämlich gerne bei Dir gelesen, weil ich Deine Liebe zu femininen Kleidern mag. Deinb Weihnachtskleid iust nur ein weitere schönes Beispiel dafür
    Liebe Elke, schön, dass wir jetzt ein Team sind. Ich freue mich drauf und auf Dein dunkeltannegrünes Oberteil. Das wird sehr edel.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  6. Das hat schon Charme, wenn man/frau ein so großes Archiv hat, dass man sich den Schnitt daraus selbst zusammenbauen kann. Ich mag die Zeichnung total gern!
    Dankeschön Katharina und herzlich Willkommen Elke!
    Der grüne Samt ist ein Traum. Weil es die LMV hier nicht um die Ecke gibt, habe sie leider zu wenig auf dem Schirm. Ich glaube, das Shirt wird trés chic.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Danke an Katharina für so viele Jahre des Bereitstellens dieser wunderbaren Plattform und an Elke, dass sie den MMM für uns erhält.
    Liebe Katharina, Dein Stoff ist definitiv ein Traum und der Schnitt wird den sicher perfekt in Szene setzen.
    Liebe Elke, ein grünes Samtshirt klingt echt chic, dafür gibt es sicher auch noch andere Gelegenheiten als Weihnachten, um es auszuführen.
    Viele liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen