Sonntag, 15. Dezember 2019

WKSA 2019 - Zwischenstand

Hallo und herzlich willkommen zu unserem ersten und einzigen Zwischenstand am heutigen dritten Advent. Die Zeit rast nur so und in etwas mehr als einer Woche ist schon Finale und natürlich Weihnachten.

Ich bin Sylvia und die Themen heute sind:

  • Es läuft super, ich bin schon auf der Zielgeraden
  • Planänderung, ich fange mit einem neuen Projekt noch mal von vorne an
  • Hilfe, hier jagd ein Problem das Nächste
  • Der Zeitplan ist dahin aber ich mache in aller Ruhe weiter


Da ich aktuell gerade mein Leben auf den Kopf stelle, gibt es von mir heute den Schnelldurchlauf.
Nachdem ich im letzten Jahr einen Rock genäht habe und im Jahr davor eine Hose, war mir nun mal wieder nach einem Kleid. Aber es sollte möglichst nichts kompliziertes sein.
Das Sweatshirt Felicia aus der LMV 3/2019 habe ich im Sommer einmal aus Jersey genäht und einmal sogar aus Webstoff. Kurzer Einschub, der Schnitt funktioniert auch in Webstoff super, man muss nur an den Ärmeln darauf achten, dass sie nicht zu eng werden und eventuell die Falten etwas schmaler machen.
Ein Schnitt auf jeden Fall, der mir sehr gut passt und gefällt und schon war die Idee da , daraus einfach ein Kleid zu machen. Zur Verlängerung habe ich den Schnitt Zaria, ebenfalls aus der LMV genommen und es hat geklappt. Der Stoff ist ein elastischer Jaquard.



Ich gebe hiermit zu, dass ich gnadenlos geschummelt habe und das Kleid mit passendem Unterkleid bereits Ende November in bester Gesellschaft auf der Roggenburg genäht habe. Ich bin also entspannt, ein zweites Kleid wird es nicht geben aber schöne Fotos stehen noch auf dem Plan.
Das müsste bis zum 24.12. , unserem Finale zu schaffen sein.

Ich bin gespannt, wie weit ihr gekommen seid, Vorhang auf für euch.

Einen wunderschönen dritten Advent, im besten Fall an der Nähmaschine wünscht 



Sylvia


You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

Kommentare:

  1. Das sieht vielversprechend aus, da freu ich mich schon auf die Fotos! Ist doch schön wenn man sich in der hektischsten Zeit des Jahres um eines weniger Gedanken machen muss ;)

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Super, du bist schon fertig! Sieht alles sehr gelungen aus, freue mich auf Fotos !
    Mit lieben Gruss von Anna

    AntwortenLöschen
  3. Ob das Weihnachtskleid Ende November oder Mitte Dezember fertig ist, ist doch egal. So kommt direkt vor Weihnachten wenigstens keine Nähhektik auf.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin wirklich ein großer Fan eures Sewalongs. Danke, dass ihr euch jedes Jahr wieder die Mühe macht! Gerade die detaillierten Beschreibungen und dass man die Entwicklung der Projekte mitverfolgen kann, ist für mich als Näherin sehr wertvoll. Leider finde ich erfüllt ein Instagram Link dies nicht. Ein oder evtl. zwei, drei Bilder, ein Satz und zwanzig Hashtags erfüllen doch nicht die Qualität eures Sewalongs. Vielleicht wäre es für nächstes Jahr eine Idee das auszuschließen. Heißt ja nicht, dass jeder immer einen ausführlichen Text schreiben muss...
    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst mir aus der Seele. Leider ging MMM dazu über, Instagram zu erlauben, da ganz viele aufgrund der DSGVO ihre Blogs geschlossen hatten. Allerdings war, wenn ich mich richtig erinnere, die Regel, dass der Instagram-Post einem Blog-Post entsprechen sollte. Aber auch das weicht m. E. immer mehr auf, bzw. ist für diejenigen, die keinen Instagram-Account haben, nicht zu sehen, ob da noch mehr Bilder zu gehören, weil Instagram bei jedem weiteren Klick auf seiner Seite, diese mit einem Anmeldefenster überdeckt.

      Wenn man mit der Maus auf die Thumbnails auf "Visit" geht (ohne Klick), dann kann man sehen, ob der Link zu Instagram führt. Mittlerweile lasse ich diese Beiträge aus. Das tut mir manchmal leid, aber diese Posts bringen mir nichts, da ich wirklich nur ein Bild und das bisschen Text sehen kann. Mir fehlen da auch die genaueren Beschreibungen und Entwicklungsfotos, wie sie bei einem Blog zu sehen sind. Auch kann ich ohne Account dort nicht kommentieren, was ich auch schade finde. Ich hoffe, dass das nicht noch mehr aufweicht, denn der Me Made Mittwoch und die Sew Alongs hier sind wirklich einzigartig. Ein so schönes Miteinander erlebe ich bei anderen Linkpartys nicht. Auch die Beiträge sind oft sehr hochwertig, während bei anderen Linkpartys schiere Masse in Hochglanz produziert wird mit oft sehr wenig Inhalt.

      Viele Grüße Tina

      Löschen
  5. Es macht Sinn, sich nicht noch zusätzlich zu stressen, so hast du einen kleinen Vorsprung. Die Idee ein gut sitzendes Oberteil zum Kleid zu verlängern ist spitze, bin gespannt, wie es getragen aussehend wird.
    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen