Mittwoch, 5. Januar 2022

MeMadeMittwoch am 05.01.2021

Für Alle ein gesundes und glückliches neues Jahr. Die Pandemie, mit Ihren Einschränkungen, wird uns noch begleiten, zum Glück gibt es die Nähcommunitiy. Mir hat Sie so manches mal einen Lichtblick beschert.

Meine Name ist Jeanette und ich blogge unter kurz_genaeht. Meine Schnupperzeit beim memademittwoch Team ist vorbei. Als Senior Näherin, mit Ü60 bin ich Teil der Crew geworden. 

Ein Dankeschön an die drei Mädels die die aktive Gruppe verlassen, für die Ideen rundum die Sewalongs und die FJKA´s (Frühlingsjacken Knit Along). Elke, Doreen und Sylvia haben mich mit Ihren Strick und Nähkünsten immer wieder begeistert.

Die Crew um den MeMadeMittwoch hat sich immer wieder verändert, für Alle war und ist der Blog nur ein Teil des kreativen Hobbys. Damit sich die Zeit, die Jede für den Blog aufwendet, in Grenzen hält, weise ich auf die Regeln für die Beiträge hin. Der wichtigste Satz ist: Der Me-made-Mittwoch ist ein privater Blog und damit werbefrei.

Im Januar ist es Tradition etwas Neues oder einen Liebling aus dem vergangenen Nähjahr zu präsentieren. Bei mir war das ein Overall in einer Anzugsoptik. Den habe ich sehr oft getragen.


Jetzt freuen wir uns auf Euren Liebling oder was Neues.


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


Sonntag, 19. Dezember 2021

#WKSA - Finale

Herzlich willkommen zum Finale des diesjährigen Weihnachtskleid Sew-Alongs, den wir zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen organisiert haben. Trotzdem waren viele von Euch in den vergangenen Wochen nach dem von Ina vorgegebenen Motto dabei "Kein Weihnachtskleid ist auch keine Lösung", was uns sehr gefreut hat.  Ein bisschen Abwechslung und Austausch tut vielen von uns ganz gut.

Am Donnerstag hatte ich - Carola aka Nähkatze - meine Booster-Impfung, sodass ich Freitag ganz schön abgeschlagen war, aber mit einem Ziel vor Augen habe ich mein Sweatshirt Leona von Fibremood noch schnell zugeschnitten und genäht.  Die Short ist Harper von MeganNielsen, sehr bequem und warm auf Sofa oder Bürostuhl.

Ich bin ehrlich gesagt noch Null in Weihnachtsstimmung. Am Ende des Jahres habe ich beruflich viel zu tun und das ändert sich in den kommenden Tagen auch nicht, heißt - ich arbeite durch und nehme mir dann im Januar eine Auszeit, wenn der Rest der Truppe wieder im virtuelle Büro ist. 

Am ersten Advent habe ich ein paar Plätzchen gebacken und letzte Woche den Minibaum gekauft. Normalerweise hatten wir immer Zweige, aber das kleine Bäumchen kann ich demnächst sicher auf dem Balkon aussetzen. 

___________________________________

Ich (Ina vom Fitzladen-Blog) hatte diese Woche auch einen freien Tag, und nur deshalb konnte ich meinen Rückstand aufholen und bin pünktlich mit dem Weihnachtskleid fertig geworden. Es ist Modell 120 aus Burdastyle 11/2020. Die Fotos mit Selbstauslöser sind alles andere als brilliant bei diesem Wetter.

Aber das Kleid aus einem dunkelblauen Wollstoff (aus meinem Fundus) ist zu erkennen - auch, dass ich Seitennahttaschen hinzugefügt habe. Die Manschetten mit den Perlmuttknöpfchen machen es ganz festlich, finde ich.
Ein bisschen weniger Weite im Oberteil hätte wahrscheinlich gereicht - ich habe eine Größe 40 genäht, die ich überm Hintern auch benötige. Bei uns trudeln in den nächsten Tagen alle Kinder so langsam ein - "Driving home for christmas" läuft in Dauerschleife und den Baum haben wir auch bereits gefällt - so langsam wirds weihnachtlich.
___________________________________

Wahnsinn wie schnell die Vorweihnachtszeit vorbei ging. Auch bei mir (Elke von elkma.de) ist die Weihnachtsstimmung noch nicht ganz angekommen. Dabei haben wir vergangenes Wochenende bereits unseren Baum gekauft.

Mein Kleid war ja bereits zum Zwischenstand vergangenen Sonntag fertig. Ich hab mir lediglich noch eine kleine Glitzer-Sternen-Brosche dazu gekauft. Für ein bisschen Bling-Bling zu Weihnachten.


Der Kelchkragen des Burdakleides hat es mir angetan. Den mag ich wirklich sehr. Mit der sehr legeren Silhouette hadere ich noch ein wenig... Weihnachtsessen hat so jede Menge Platz und die neuen Spielsachen des Sohnemanns lassen sich sicher auch prima ausprobieren, aber für die Nach-Weihnachtlichen Einsätze ist es einen Versuch mit Gürtel wert :-)

  

Und jetzt freuen wir uns auf Eure Weihnachtskleidung! Wir lassen auch diesmal das Linktool etwas länger geöffnet - bis zum 1.1.2022.

Wir - das MMM-Team - wünschen Euch allen und Euren Familien und Freunden ein paar entspannte Tage, bleibt gesund und rutscht gut ins Neue Jahr.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Sonntag, 12. Dezember 2021

#WKSA 2021 - Zwischenstand - wie läufts?

 ... so langsam wird es Ernst...in weniger als 2 Wochen ist Weihnachten.
Ich bin Elke von elkma.de und hab euch vergangene Woche meine Entscheidung für Schnitt und Stoff noch vorenthalten.

Meine Entscheidung fiel auf das Burdakleid mit dem Kelchkragen aus der Ausgabe 01/2019. 


Da ich mich beim Stoff für den Waffle-Jersey entschieden habe, wollte ich mir den Reißverschluss im Rücken sparen. Deshalb habe ich den hinteren Beleg so zugeschnitten, dass ich den "engen" Kelchkragen nur mit einem Knopf schließen kann.



Das Kleid war ruck zuck genäht. Einzig die Verschlusslösung im Rücken hat mich etwas Nerven gekostet. Die Idee mit angeschnittenem Beleg war prinzipiell gut, nur hatte ich zu viel Weite in der hinteren Mitte am Hals und musste dann etwas improvisieren.

Aber gestern hieß es dann nur noch - Knopf annähen, Schlaufe von Hand nähen...


...den Beleg unsichtbar an den Schulternähten befestigt...und den Saum fertigstellen....


Und da ist mein Wohlfühl-Weihnachtskleid für dieses Jahr auch schon fertig.


Ein Tragebild gibt es natürlich erst zum Finale kommende Woche.

Jetzt bin ich aber erstmal gespannt, wie eure Zwischenstände sind.
Das Linktool ist bis Samstag 18.12. geöffnet.

Ab dem 19. Dezember sehen wir uns dann zum großen Finale.

Anmerkung von Nähkatze: Durch einen technische Fehler ist die Linkparty schon jetzt geschlossen :-( und nicht erst am Abend. Allerdings geht es morgen schon weiter mit dem Finale. Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seid.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Sonntag, 5. Dezember 2021

#WKSA: Welcher Stoff, welcher Schnitt?

 Guten Tag und herzlich willkommen beim zweiten Treffen. Ich bin Carola und blogge normalerweise und Nähkatze Heute soll es schon ein bisschen konkreter werden: Welcher Stoff, welcher Schnitt? 

Weihnachten ist ja schon in weniger als drei Wochen!


Ich habe mich - wie bei IG schon angekündigt - für ein den Leonaseweater aus der Fibremood entschieden, nachdem ich festgestellt hatte, dass bei mir im Nähzimmer noch zwei unfertige Kleider hängen, die ich bisher im Homeoffice so gar nicht vermisst habe. Ja, so ist es leider. 

Quelle: Fibremood.com

Einen Stoff habe ich auch schon, nämlich einen schönen rauchblauen von Siebenblau, der mich bei meinem ersten Shoppingbesuch dort angelacht hat. Da ich 2 m davon gekauft habe, könnte ich aus dem Rest noch einen einfachen Rock nähen. Vielleicht habe ich aber auch noch Zeit für den Harper Skort von Megan Nielsen aus einem schwarzen Crepes, der hier schon länger wartet. Beides wären schöne Teile, die mich dann nicht nur an Weihnachten begleiten können. 


Quelle: Megannielsen.com

Das Weichnachtskleid vom letzten Jahr, habe ich mittlerweile wieder für mich entdeckt, nachdem ich im Nachhinein nicht sicher war, ob es mir wirklich gefällt. 

Wie geht es weiter?

12.12. Zwischenstand - Wie läufts?

19.12. Finale!

So ist das manchmal und jetzt lüfte ich den Vorhang für Euch und freue mich auf Eure Nähpläne.



You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Mittwoch, 1. Dezember 2021

MeMadeMittwoch am 1. Dezember 2021

Die Zeit schreitet voran, Weihnachten steht vor der Tür. Beständigkeit oder Planbarkeit ist fast verschwunden, zum Glück ist auf den monatlichen MeMadeMittwoch Verlass.

Heute zeige ich euch zwei Teile eine Hose und einen Hoodie.


Die Hose mit extraweiten Beinen aus der aktuellen Ottobre, das Modell 17 Wide-Leg & High-Waist hat mir sofort gefallen. Diesmal hat es keine zwei Jahre gebraucht um einen Ottobre Schnitt umzusetzen.

Im Stoffschrank befand sich noch ein anthrazitfarbener reiner Wollstoff in sehr schöner Qualität. Der Stoff ist mindestens 15 Jahre alt.

Gewählt habe ich die Grösse 46, da musste ich schon etwas schlucken. Meine übliche Anpassung habe ich vorgenommen, das Tieferlegen des Schrittes. 

In der Taille habe ich dann noch mehrere Zentimeter weggenommen, insgesamt hat sich die Anpassung in Grenzen gehalten. Den rückwärtigen Bund ist zweigeteilt gestaltet, um für zukünftige Figur Änderungen flexibel zu bleiben.

Mit der Passform der Hose bin ich sehr zufrieden, obwohl der Stoff keinen Stretch enthält.


Der Hoodie ist ein Grasser Schnitt, bei einem wunderbaren online Nähtreffen hat  Natallia, in genäht. Keine zwei Tage später habe ich ihn bestellt. Von
dem Schnitt, der in Englischer Sprache erhältlich ist, bin ich begeistert. 

Das Probemodell aus einem nicht sehr dicken Sweatshirt Stoff, hat mich überzeugt. Die Taschenlösung mag ich ganz besonders. Mein Stoff hat nicht gereicht ich musste etwas stückeln, z.B. für das mittlere Kapuzenteile habe ich  den Bündchenstoff verwendet, das harmoniert sehr gut. 



Ganz besonders freue ich mich jetzt auf die Parade der gutgekleideten Frauen in jeder Lebenslage.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Sonntag, 21. November 2021

Weihnachtskleid Sewalong 2021 Teil 1

Hallo, liebe Nähgemeinde, ich bin Ina vom Fitzladenblog und begrüße Euch heute zum WKSA2021. Ich trage meinen Weihnachtsrock vom letzten Jahr.

Hier gleich mal unser Fahrplan, für alle, die Weihnachten mit einem neuen Kleidungsstück (egal ob Kleid, Rock, Bluse, Hose oder Jäckchen) feiern wollen:

21.11. Kleid-Hose-Bluse? Wir starten und überlegen, was wir nähen wollen

05.12. Welcher Stoff für welchen Schnitt?

12.12. Zwischenstand - Wie läufts?

19.12. Finale!

Ich habe gestern mal in Ruhe meinen Vorrat durchgeschaut, denn ich will auf keinen Fall neuen Stoff kaufen. Keine Frage, dass ich schnell fündig wurde:

Da wäre also erstes ein mindestens 5 Jahre alter italienischer Designerstoff mit Bienen (oder sind das Falter?). Ein etwas fester Jaquard, der eigentlich von Anfang an für ein Jäckchen reserviert ist. Sogar einen Burda-Schnitt hatte ich schon vor graumer Zeit dazu sortiert.
Zweites hätte ich einen herrlichen nachtblauen Wollstoff mit Fensterkaro, der auch schon auf einen perfekt passenden Burda-Schnitt abonniert ist.
Und drittens wäre da ein royalblauer Romanit, der edle Optik und gemütlichen Tragkomfort ziemlich gut verbinden würde. Schnitt müsste ich noch suchen. Bei mir läuft es also auf Kleid oder Jäckchen hinaus - ich denke da mal noch etwas drauf rum.

Und nun bin ich gespannt, ob bei Euch schon die Richtung klar ist oder vielleicht sogar bereits der passende Stoff samt Schnitt bereit liegen. Die Linkparty ist bis kurz vorm nächsten Treffen geöffnet. Ihr könnt Euch also bis zum 4.12. um Mitternacht dazugesellen.


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Dienstag, 16. November 2021

Ankündigung Weihnachtskleid-Sewalong 2021

 Ja, wir haben uns entschieden, auch in diesem Jahr zusammen Weihnachtskleider zu nähen! Oder wahlweise auch Weihnachtsblusen, -jäckchen, -hosen oder -röcke. Alles was Ihr Schönes zum Fest tragen wollt.

Ehrlich gesagt, haben wir uns ein wenig schwer getan mit dieser Entscheidung. Auch beim MMM-Team ist die Nähmotivation und die Bloggerei in diesen irren Zeiten ein wenig verschütt gegangen. Aber getreu dem Motto "Kein Weihnachtskleid ist auch keine Lösung" laden wir Euch nun ein. Wir beginnen am kommenden Sonntag und so sieht der Terminplan aus:

21.12. Kleid-Hose-Bluse? Wir starten und überlegen, was wir nähen wollen

05.12. Welcher Stoff für welchen Schnitt?

12.12. Zwischenstand - Wie läufts?

19.12. Finale!

Teilt gerne die Einladung zum WKSA 2021 und nehmt das Foto mit. Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid.